Rihanna Verführungskünste lassen Eisverkäufer kalt

Den Reizen von Rihanna dürften nur wenige widerstehen können. Ein Frozen-Yoghurt-Laden ließ die Sängerin jedoch eiskalt abblitzen.

Jetzt wissen wir, was R&B-Star Rihanna (27, "Pour It Up") zu später Stunde wirklich umtreibt: Die Lust auf Frozen Yogurt. Auf der Suche nach der kühlen Köstlichkeit sei die Sängerin eines Abends gegen 23 Uhr mit ihren Bodyguards bei dem angesagten Frozen-Yogurt-Shop Buddhaberry in den Hamptons aufgetaucht, berichtet die "New York Post". Die Belegschaft war da schon dabei, den Laden dichtzumachen, doch Rihanna wollte unbedingt noch einen Frozen Yogurt - und zog deshalb alle Register.

"Sie hat darum gebettelt, dass sie noch hereindarf", erzählte ein Augenzeuge dem Blatt. Und es blieb nicht nur beim verbalen Appell. "Sie hat sich mit ihrem Körper an der Vordertür gerieben", schilderte die Quelle RiRis Überredungsversuche. Doch ihre Mühen waren vergebens: Die Eismaschinen waren bereits abgeschaltet, die Tür blieb folglich zu.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken