Rihanna: Nächstes Album fast fertig?

Angeblich bereitet sich Sängerin Rihanna darauf vor, bald ein neues Album auf den Markt zu bringen

Könnte Rihanna, 26, ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für ihre Fans vorbereiten?

Laut DJ Skee von dem Radiosender "Dash", steht die Chartstürmerin (Stay") kurz vor der Veröffentlichung von frischen Tracks. Der DJ behauptete, dass Rihanna zehn Songs bereits fertiggestellt und ihre Plattenbosse mit ihrer Geschwindigkeit begeistert habe. "Dieses Projekt ist viel weiter, als es jemand geahnt hätte, ihr eigenes Label eingeschlossen", hieß es von dem Experten. "Letztes Wochenende nahm Rihanna einige Def-Jam-Bosse mit zu einer streng geheimen Location und spielte ihnen zehn neue Songs vor. Das bedeutet wohl, dass sie versucht, aus dem verrückten vierten Quartal Kapital zu schlagen."

Sarah Lombardi

Mit diesem Streich hatte Pietro nicht gerechnet

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi ist für einen spontanen Spaß zu haben
©Gala

Laut DJ Skee sickerte schon der Titel "I"ve Been Searching for Something to Ignite Me" durch, allerdings ist nicht bekannt, ob es sich dabei um den Albumtitel oder den Namen einer neuen Single handelt.

Rihannas letzte Veröffentlichung war "Unapologetic" von 2012.

Abgesehen von diesen Neuigkeiten hieß es vor einiger Zeit auch, dass Rihanna den Titelsong für den neuen James-Bond-Film schreiben soll. Die Dreharbeiten zu dem Blockbuster sollen in den nächsten Monaten beginnen, gestern hieß es, dass möglicherweise auch Christoph Waltz (58, "Django Unchained") eine Rolle neben Topagent-Darsteller Daniel Craig (46, "Verblendung") ergattern konnte.

Gerüchten zufolge könnte übrigens auch Rihanna einen Cameo-Auftritt in dem heiß erwarteten Thriller hinlegen. "Sie wollen tatsächlich, dass sie den Titelsong beisteuert, eine Rolle wäre ein Extrabonus", meinte ein Insider gegenüber "Hollywood Life". "Es gab definitiv Gespräche darüber, dass sie ein Bond-Girl werden könnte. Aber sie wäre nicht das Haupt-Bond-Girl, wenn sie denn überhaupt die Rolle kriegt. Es wäre eher ein gefeierter Cameo-Auftritt."

Ein wenig Erfahrung würde Rihanna mitbringen: Sie spielte 2012 in "Battleship", und 2013 in der Komödie "Das ist das Ende".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche