Rihanna Dank an die Fans

Rihanna
© CoverMedia
Superstar Rihanna zeigte sich wohl erzogen und bedankte sich artig bei ihren Fans für ihren siebten Grammy.

Rihanna (24) gedachte ihrer Fans, als sie gestern einen Grammy gewann.

Die Sängerin ('Umbrella') war zweimal nominiert - einmal für die beste Solo-Pop-Leistung und dann für das Video zu 'We Found Love'. Letzteres wurde auch mit einer Trophäe belohnt und Rihanna bedankte sich überglücklich per Twitter bei ihren Fans: "Die Glücks-Sieben mal wieder! Danke Navy und herzlichen Glückwunsch! Wir haben unseren siebten Grammy und ich bin so glücklich. Eure Unterstützung bedeutet alles für mich!"

Die Musikerin, die bei den Grammys zusammen mit Sting (61, 'Fragile') und Bruno Mars (27, 'Locked Out of Heaven') Songs von Bob Marley (†36, 'No Woman No Cry') zum Besten gab, wurde von ihrem Freund Chris Brown (23, 'Don't Judge Me') begleitet. Vor vier Jahren wurde die Inselschönheit bei einer Grammy-Party von dem Sänger zusammengeschlagen, mittlerweile hat die Pop-Prinzessin ihm anscheinend verziehen und sie gab bei der diesjährigen Verleihung mit ihm zusammen ein harmonisches Bild ab.

Allerdings lief auch dieser Auftritt nicht ohne Kontroverse ab - Brown stand nicht wie alle anderen im Saal auf, als sein Kollege Frank Ocean (25 'Pyramids') einen Grammy gewann. Die beiden waren vor Kurzem in eine Schlägerei um einen Parkplatz verwickelt gewesen. Niemand wurde verhaftet, aber die Berichte geben Brown die Schuld für die Prügelei. Zudem kursiert seit gestern ein Foto, auf dem es so aussieht, als ob Adele (24, Rolling In The Deep') ihren Kollegen wütend anschreit. Diese Geschichten könnten die Freude von Rihanna über ihren siebten Grammy ein wenig trüben.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken