Rihanna: Comeback als Trio mit McCartney und West

Sängerin Rihanna feiert gemeinsam mit den Musiker-Kollegen Paul McCartney und Kanye West ihr Comeback bei der Grammy-Verleihung.

Was haben Rihanna (26, "S&M"), Paul McCartney (72, "Ever Present Past") und Kanye West (37, "All Off The Lights") gemein? Bisher noch nicht so viel, außer den Beruf Musiker. Doch das soll sich ändern, denn wie die R"n"B-Künstlerin mit einem Foto auf ihrem Instagram-Account beweist, wird es einen gemeinsamen Auftritt des Trios bei der diesjährigen Grammy-Verleihung am 8. Februar in Los Angeles geben.

Die auf Barbados geborene Rihanna wird dabei ihre neue Single "Four Five Seconds" vorstellen. Während sie vom US-Rapper gesanglich unterstützen wird, steuert der britische Ex-Beatle und 18-fache Grammy-Gewinner McCartney die Orgel-Klänge bei. Damit soll das Comeback nach zwei Jahren gelingen, wie "The Sun" weiter meldet "Es wird ein großer Grammy-Moment werden", prophezeit ein Insider.

Sarah Lombardi

Das hält sie von Pietro & "Love Island"-Melissa

Sarah Lombardi
Pietro Lombardi ist in "Love Island"-Kandidatin Melissa verliebt, doch was sagt eigentlich seine erste große Liebe Sarah Lombardi zu der neuen Flamme ihres Ex-Mannes?

Damit verdrängen die drei die Schlagzeilen, für die sie zuletzt vor allem mit ihrem Privatleben sorgten: Während ihr einen heiße Affäre mit Hollywood-Junggeselle Leo DiCaprio, 40, nachgesagt wird, wartet alle Welt auf die erneute Schwangerschaft von West-Gattin und Po-Wunder Kim Kardashian, 34. In McCartneys Fall äußerte sich zuletzt seine Ex-Frau Heather Mills, 47, seit langem mal wieder über den dramatischen Scheidungskrieg, der 2008 endete.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche