Richard Dysart Er ist an Krebs gestorben


Hollywood trauert um Richard Dysart. Der Schauspieler ist im Alter von 86 Jahren an Krebs gestorben.

Schauspieler Richard Dysart ist im Alter von 86 Jahren an einem Krebsleiden verstorben, wie mehrere US-Medien berichten. Demnach starb er bereits am Sonntag in seinem Haus in Santa Monica. Die Krankheit sei seiner Frau Kathryn Jacobi zufolge vor einigen Jahren festgestellt worden.

Dysart wurde vor allem für die Rolle des Leland McKenzie in der erfolgreichen Anwaltsserie "L.A. Law" bekannt, für die er 1992 einen Emmy gewann. Unter anderem war er auch in "Das Ding aus einer anderen Welt", "Wall Street" und "Zurück in die Zukunft III" zu sehen. Seinen letzten Auftritt hatte er 2002 in einem "L.A. Law"-Special.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken