Retro-Look: Vintage-Styling im Pin-up-Stil

Für die Party-Saison ist der Vintage-Look im Pin-up-Stil genau das Richtige.

Frisuren und Make-up im Retro-Look sind auf dem Vormarsch.

Seit 'Jean Paul Gaultier', 'Dior' und 'Saint Laurent' in ihren Schauen auf Vintage-Styling setzten, fühlt man sich jetzt immer öfter an die Vierziger Jahre erinnert. Bienenkorbfrisuren und Haar-Rollen, knallroter Lippenstift auf Porzellanteint - im Stile der kultigen Pin-ups ziehen Sie auch auf jeder Party die Blicke auf sich.

Dieter Bohlen + Sarah Lombardi

Sie haben eine ganz besondere Verbindung

Dieter Bohlen und Sarah Lombardi
Für die neue Staffel von "Das Supertalent" bekommt Dieter Bohlen Unterstützung von einem ganz besonderen Schützling: Sarah Lombardi wird ab September neben dem Poptitan in der Jury sitzen.
©Gala

Haar-Rollen à la Hollywood sind gar nicht so schwierig - mit diesen Tipps klappt's:

1. Sprühen Sie Ihr Haar zunächst mit Texturspray ein, damit es leichter zu bearbeiten ist.

2. Ziehen Sie einen Mittel- oder Seitenscheitel, bevor Sie die Haare mit einem weiteren Scheitel von Ohr zu Ohr noch einmal quer abteilen. Fassen Sie die hinteren Haare in einem Pferdeschwanz zusammen, damit Sie Ihnen beim Stylen der vorderen Partien nicht im Weg sind.

3. Fangen Sie mit einer der vorderen Partien an, indem Sie sie mit etwas Haarspray einsprühen und dann leicht antoupieren.

4. Halten Sie die Haare gerade hoch und rollen Sie sie um Ihren Zeigefinger; wenn Sie eine größere Rolle wünschen, nehmen Sie einen Schaumwickler. Wenn Sie etwa die halbe Haarlänge aufgerollt haben, ziehen Sie den Finger oder den Wickler heraus und rollen Sie die Haare zu Ende auf.

5. Stecken Sie die Rolle mit einer Haarnadel fest und wiederholen Sie dasselbe mit der anderen Vorderpartie. Fixieren Sie beide mit viel Haarspray.

6. Öffnen Sie jetzt den Pferdeschwanz und lassen Sie die Haare entweder offen oder stecken Sie schick als Chignon hoch.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche