Rebel Wilson Ein bisschen wild

Rebel Wilson
© CoverMedia
Filmstar Rebel Wilson musste zugeben, dass mit ihr die Pferde durchgehen, wenn man ihr Requisiten in die Hand gibt. Die Leidtragenden sind die Kollegen

Rebel Wilson, 28, lieferte ihren Kollegen von "Pitch Perfect 2" eine Entschuldigung, nachdem sie sie am Set haute.

Die Ulknudel wird im kommenden Jahr in der Fortsetzung des Mega-Erfolgs von 2012 zu sehen sein und mit ihren Kolleginnen Anna Kendrick, 28,, Brittany Snow, 28, und Anna Camp, 31, wieder als "The Bellas" auftreten. Die Dreharbeiten gerieten aber anscheinend etwas außer Kontrolle. Auf Twitter entschuldigte sich die blonde Amerikanerin bei den Co-Stars Hailee Steinfeld, 17,, Kelley Jakle, 24, und Hana Mae Lee dafür, ihnen Requisiten ins Gesicht geschmissen zu haben. "Verrückter, verrückter Requisiten-Tag", nannte Rebel ihr Attentat.

Für Hailee Steinfeld ist es der erste Auftritt bei "Pitch Perfect". Der Teenager teilt aufgeregt viele Set-Fotos mit ihren Fans und kann es gar nicht erwarten, bis man das fertige Werk in den Kinos bewundern kann. ""Pitch Perfect 2" kommt in 365 Tagen raus. Also ja, der Countdown beginnt heute", jubelte sie vergangenen Monat.

Anna Kendrick schlüpft wieder in ihre Rolle der Beca. Sie sprach kürzlich mit dem "Elle"-Magazin über ihre Stellung in der Filmbranche und ihre Erleichterung, sich keine Gedanken machen zu müssen, ob sie ihrem Erfolg einzig ihrem guten Aussehen zu verdanken habe: "Ich glaube, dass ich Glück habe, denn ich hatte nie diese Krise, in der es darum ging, ob der einzige Grund, dass ich erfolgreich bin, der ist, dass ich superheiß wäre. So etwas kommt mir nie in den Sinn", lachte die Kollegin von Rebel Wilson.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken