Rebecca Mir Nach Schöneberger komme ich!

Rebecca Mir
© CoverMedia
Das deutsche Model Rebecca Mir wird heute die Vienna Awards for Fashion und Lifestyle moderieren und tritt damit die Nachfolge der letztjährigen Gastgeberin, TV-Liebling Barbara Schöneberger, an. 

Rebecca Mir (21) tritt in die Fußstapfen von Barbara Schöneberger (39).

Die deutsche Berufsschönheit ('Germany's next Topmodel') wird am heutigen Donnerstag als Co-Moderatorin durch die österreichischen Vienna Awards for Fashion und Lifestyle führen - eine Aufgabe, die im vergangenen Jahr von der blonden TV-Talkerin ('Blondes Gift') übernommen wurde, wie Mir stolz betonte. "Letztes Jahr hat Barbara Schöneberger die Vienna Awards moderiert! Übermorgen bin ich dran", schrieb die gebürtige Aachenerin am Dienstag auf ihrer Facebookseite. 

Zur Seite wird der schönen Brünetten bei der Veranstaltung ihr Landsmann Alexander Mazza (40, 'ML Mona Lisa') stehen. Das Model hat aber auch schon Erfahrung mit dem Moderieren und stand unter anderem für die Pro-Sieben-Show 'taff' vor der Kamera. Zu den Gästen der Preisverleihung sollen unter anderem das internationale Supermodel Bar Refaeli (27) sowie das neueste Bond-Girl Tonia Sotiropoulou ('James Bond 007: Skyfall') gehören. 

Rebecca Mir wurde mit der Castingshow 'Germany's next Topmodel' bekannt, bei der sie im Jahr 2011 den zweiten Platz machte und seitdem eine steile Karriere hinlegte. 

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken