Raf Simons: 'Dior'-Werbespot wie ein Traum

Designer Raf Simons enthüllte seine erste Werbekampagne in seiner neuen Rolle als Kreativdirektor des Modelabels 'Dior'.

Das Modehaus 'Dior' startete eine traumhafte Werbekampagne unter der Leitung von Raf Simons (44).

Der aus Belgien stammende Designer trat sein neues Amt für das Luxuslabel im April des vergangenen Jahres an und zeigte im September seine erste 'Dior'-Kollektion. Jetzt wurde die mit Spannung erwartete Werbekampagne zur Frühjahr/Sommer 2013-Saison im Internet veröffentlicht. Die Bilder sind intensiv, postmodern und vermitteln eine Spur Surrealismus mit Models, die in teils farbenfrohen Outfits wie Mannequins posieren. Im Hintergrund sieht man schlichte weiße Wände, die gelegentlich von fensterartigen Öffnungen durchbrochen werden, hinter denen sich ein grell blauer Himmel mit weißen Wölkchen zeigt und der neben einem bunten Blumenstrauß kleine Farbtupfer ins Hintergrundgeschehen zaubert.

Heidi Klum

Sightseeing-Trip mit Tom und den Kindern in Pompeji

Heidi Klum
Heidi Klum schützt ihre vier Kinder streng vor den Augen der Öffentlichkeit. Umso schöner, dass sie auf Instagram ab und an eine Ausnahme macht und Erlebnisse mit ihren Kindern teilt - so zum Beispiel in Italien, wo die Familie die Touristenattraktion Pompeji besuchte.
©Gala

Die Kulisse erinnert an einen Traum, die Kleider scheinen fast nicht den Fokus der Bilder darzustellen; dennoch schaffte Simons es, seine Kreationen effektiv zu positionieren. Klassische schwarze Anzüge stehen im Kontrast zu popfarbenen Kleidern und langen Röcken in reichen Orange- und Blautönen. Blumen-Drucke werden wiederholt zum Thema, sie erscheinen auf Röcken, aber beleben auch schwarze Blazer. Die Accessoires wurden auf ein Minimum reduziert und bestehen hauptsachlich aus eleganten Handtaschen und schwarzen Tüchern.

Auch 'Mulberry' startete seine Frühjahrskampagne. In dieser dominieren Pastellfarben, die in einem Unterwasser-Thema präsentiert werden. Ähnlich wie bei 'Dior' wird ein fast surreales Feeling vermittelt. Model Meghan Collison (24) hockt dabei auf gigantischen rosa Korallen mit riesigen Luftblasen und babyblauen Felsen im Hintergrund. "Diese Saison wollte ich das Mädchen mit der Kulisse eins werden lassen, nicht einfach eine Darstellerin darin", so Modefotograf Tim Walker, der die Aufnahmen schoss, gegenüber 'WWD'. "Also wirken die Bilder von Meghan Collison mehr wie Portraits. Sie war in der Lage, deinen Blick zu fangen, aber fast überirdisch, sie bewohnt eine Traumlandschaft", so das Genie hinter der Linse. Die 'Mulberry' Kampagne wird in den Februar-Ausgaben der Magazine 'Vogue', 'Elle' und 'Harper's Bazaar' zu bewundern sein.

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche