Rachel Weisz: Für Halloween habe ich ausgesorgt

Schauspielerin Rachel Weisz muss sich in den nächsten Jahren nicht um ihre Halloween-Outfits kümmern - dafür hat ihr neuer Film gesorgt.

Rachel Weisz (42) verkleidet sich in den kommenden Jahren zu Halloween mit ihren "Fantasie-Kostümen" aus 'Die fantastische Welt des Oz'. 

Der Hollywoodstar ('Das Bourne Vermächtnis') übernahm in dem neuen Filmabenteuer, das in Deutschland voraussichtlich am 7. März in die Kinos kommt, die Rolle der bösen Hexe Evanora. Als solche musste sie jede Menge Kostüme tragen - eine Tatsache, von der die brünette Schönheit auch nach Ende der Dreharbeiten profitiert. "Ich habe schon vorher für Filme, die in früheren Epochen spielen, Korsetts getragen. Aber diese hier sind pure Fantasie-Kostüme", lachte die gebürtige Engländerin im Interview mit der britischen Tageszeitung 'The Sun'. "Für die nächsten paar Jahre brauche ich mir um meine Halloween-Kostüme keine Gedanken mehr zu machen, die habe ich alle schon!"

Emilia Clarke

Spaß bei heikler "Game of Thrones"-Szene

©SpotOnNews

Genauso locker, wie sich von Film zu Film immer wieder anzupassen, sieht die Ehefrau von 'James Bond'-Held Daniel Craig (44) auch die Sache mit dem Älterwerden. Sie habe keine Angst davor, eine Rolle an eine jüngere Kollegin zu verlieren, sondern sieht im Alter eher die Chance, neue, interessante Rollen zu spielen. "Darüber mache ich mir keine Sorgen. Es gibt unglaubliche Schauspielerinnen wie Susan Sarandon, Helen Mirren, Charlotte Rampling oder Meryl Streep, die beweisen, dass man auch, wenn man ein bestimmtes Alter erreicht, nicht  aus Hollywood verbannt wird. Und falls Hollywood mich doch nicht mehr will, gehe ich eben ans Theater. Menschen sehen einfach anders aus, wenn sie älter werden, aber sie verändern sich auch in vielerlei anderer Hinsicht. Im Leben geht es um Veränderung - wir alle verändern uns von Tag zu Tag und von Jahr zu Jahr", betonte Rachel Weisz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche