Rachel McAdams: Ablenkung durch Bradley Cooper

Schauspielerin Rachel McAdams lenkt sich nach der Trennung von Michael Sheen mit Arbeit ab und dreht bald mit Bradley Cooper.

Rachel McAdams (34) weiß, dass Arbeit die beste Ablenkung ist und widmet sich neuen Projekten.

Die Schauspielerin ('Sherlock Holmes') trennte sich vor Kurzem nach zwei Jahren von Michael Sheen (44, 'Underworld'). Nun soll die Kanadierin laut 'Deadline' in dem neuen Film von Cameron Crowe (55,'Jerry Maguire - Spiel des Lebens') eine Rolle spielen. Und dabei trifft sie auf einen alten Bekannten - Bradley Cooper (38,'Hangover'). Mit dem Frauenschwarm stand sie 2005 schon einmal für die Komödie 'Die Hochzeits-Crasher' vor der Kamera. Noch weiß man nicht viel über das neue Projekt von Crowe, aber es soll sich um eine romantische Komödie handeln. Rachel McAdams soll hierbei die Ex von Coopers Filmfigur spielen.

"Bauer sucht Frau"

Narumol: "Ich durfte meiner Schwester keine Niere spenden"

Narumol und Josef
Narumol hat schwer mit dem Tod ihrer Schwester zu kämpfen. Sie kam als Nierenspenderin nicht infrage.
©Gala

Die beiden Stars könnten sich hinter der Kamera gegenseitig trösten, denn auch Cooper hat sich vor nicht allzu langer Zeit von Zoe Saldana (34, 'Avatar') getrennt. Er turtelt momentan zwar mit dem britischen Model Suki Waterhouse (20), aber vielleicht wird es ja etwas mit McAdams. Die Hollywoodschönheit hat nämlich die Tendenz, sich in ihre Co-Stars zu verlieben - vor Sheen war Rachel McAdams zwei Jahre mit Ryan Gosling (32, 'Drive') zusammen, mit dem sie 2004 'Wie ein einziger Tag' drehte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche