Promi-Kinderbücher: Vom "Land Andersrum" in den Wilden Westen

Spinnen, Hummeln und Moppelkönige - das kommt dabei heraus, wenn sich Promis als Kinderbuch-Autoren betätigen.

"Lass doch die Leute Bücher schreiben, wie sie wollen", forderte Schauspieler und Sänger Rocco Stark jüngst auf Facebook - und reagierte darauf auf eine Aussage von Maite Kelly, die sich bei RTL darüber beschwert hatte, dass zu viele Stars plötzlich Kinderbücher herausbringen würden. Diese Kritik kann Stark nicht verstehen: "(...) wenn Boss Hoss eines schreibt dann ist es doch super, wenn die Merkel eines schreibt...Top...man man man", schreibt er weiter. Und The BossHoss haben tatsächlich gerade ein Bilderbuch vorgestellt...

The BossHoss

Angststörungen nach Hörsturz

"Da siehst du, wer wirklich deine Freunde sind"

Mirja du Mont
Nach 16 gemeinsamen Jahren trennte sich Mirja du Mont 2016 von Schauspiel-Star Sky du Mont. 2018 erlitt das Model einen Hörsturz und hört seitdem nur noch 30 Prozent.
©RTL / Gala

Sascha Vollmer und Alec Völkel alias The BossHoss erwecken in "Kleine Cowboys ganz groß" (Bastei Lübbe/Baumhaus, 36 Seiten, 12,99 Euro) den Wilden Westen zum Leben. Boss und Hoss haben einen großen Traum: Sie wollen Cowboys werden - merken dann aber, dass sie "echte Cowboy-Sachen" wie Feuer machen, Schießen, Lasso werfen oder Reiten nicht besonders gut hinbekommen. Die Schrecklichen Sechs, die berühmtesten Cowboys der Welt, sind auch nicht gerade eine große Hilfe. Aber dann erklärt ihnen ein geheimnisvoller Fremder, um was es wirklich geht. Und die beiden machen ihren Weg. Die Moral der Geschichte kommt sicher auch bei kleinen Jungs an, die die beiden Musiker nicht kennen.

Maite Kelly

Grund zum Schimpfen hätte Maite Kelly eigentlich gar nicht: Ihr eigenes Kinderbuch "Die kleine Hummel Bommel: Du bist du!" (arsEdition, 32 Seiten, 12,95 Euro) hat sicher schon zahlreiche kleine Fans. Bommel wird von den anderen Insektenkindern wegen seiner kleinen Flügel ausgelacht. Die Hummel sucht nach dem Grund dafür, warum sie anders ist - und findet heraus, dass sie keine größeren Flügel braucht, sondern Mut und Selbstvertrauen.

Rocco Stark

In Rocco Starks "unglaublicher Geschichte" lernen die Kinder einen ganz speziellen Mann kennen: "Der Moppelkönig" (Magnolia, 96 Seiten, 14,99 Euro) wohnt in Mopelland und genau in dieses ferne, andersartige Reich verschlägt es durch sonderbare Umstände den kleinen Paul. Der kleine König schafft es, sich in große Schwierigkeiten zu bringen und Paul bekommt eine schwierige Aufgabe.

Claudelle Deckert

"In meinem Kinderbuch steckt ganz viel Liebe und Herzblut drin, und das lasse ich mir jetzt nicht von ihr zerreden", reagierte "Unter uns"-Star Claudelle Deckert via "Bild"-Zeitung auf Maite Kellys Einwurf. In "Agathe Ugly" (Little Tiger, 40 Seiten, 12,80 Euro) geht es um eine unglückliche Spinne: Ihre langen Beine und ihr kleiner behaarter Körper schrecken die anderen ab, obwohl sie alles dafür tut, es ihnen recht zu machen. Schon droht Agathe in den dunklen Tiefen eines Staubsaugers ihr Ende zu finden, als völlig unerwartet am Ende des Tunnels ein Licht erscheint.

Olivia Jones

Mit ihrem ersten Kinderbuch "Keine Angst in Andersrum" (Schwarzkopf & Schwarzkopf, 56 Seiten, 9,99 Euro) will Drag-Queen Olivia Jones die Kleinen darüber aufklären, dass es noch andere Beziehungsweisen als "Mann und Frau" gibt. "Gerade bei Kindern kann man super ansetzen. Das Rollenverhalten wird ja bereits im Kindergarten durch Mutter-Vater-Kind-Spiele und ähnliches geprägt", erklärte sie im Interview mit spot on news. Die Geschichte: Um dem siebenjährigen Tom und seiner kleinen Schwester verständlich zu machen, dass niemand dafür verachtet werden sollte, wen er liebt, regt ihr Vater ein Gedankenspiel an: "Stellt euch doch mal vor, es wäre andersrum ..." Im Land Andersrum lieben Männer Männer und Frauen Frauen. Eigentlich. Doch eines Tages verliebt sich ein Mann in eine Frau. Und dann wird es ganz schön kompliziert, denn die Andersrummer finden das total unnatürlich!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche