Prinz William Seine frühere Nanny hilft aus

Prince William
© CoverMedia
Prinz William und Herzogin Catherine haben sich Hilfe für ihren Sohn geholt: Das ehemalige Kindermädchen des zukünftigen Thronfolgers packt mit an.

Prinz William, 31, und Herzogin Catherine, 31, setzen bei ihrem Kindermädchen auf ein vertrautes Gesicht.

Laut "People" hat das Paar, das im Juli den kleinen George bekam, Jessie Webb, 71, angeheuert. Die Britin war schon das Kindermädchen des Prinzen und half den frisch gebackenen Eltern in ihrem Haus in Nordwales. Sie wird sie auch auf ihrer Reise nach Schottland begleiten, wenn die junge Familie dort Königin Elizabeth II. und Prinz Philip besucht. "Sie ist eine sichere Wahl. Sie kennt sich aus und weiß, wie es läuft", berichtete Ingrid Seward, deren Buch 'A Century of Royal Children' bald erscheint. "Das ist besser als jemand Neuen zu nehmen, der sicherlich viel zu viel Angst vor allem hat."

Jessie Webb blieb immer in Kontakt mit ihrem Schützling, sie war bei der Party zum 21. Geburtstag von Prinz William dabei und ebenso Gast bei seiner Hochzeit mit Herzogin Catherine. Ihre Hilfe wird sicherlich willkommen sein: "George hört sich an, als ob er kräftige Lungen habe. William sprach über schlaflose Nächte, obwohl er sagte, dass es jetzt schon besser sei", lächelte Seward.

Prinz Harry plauderte neulich über seinen Neffen und beschrieb die Erfahrung, ihn in der Familie zu haben, als "fantastisch". Gestern berichtete er zudem Kindern bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung, dass er sich noch gut an das erste Lächeln von George erinnern könne.

Prinz William und Herzogin Catherine haben auch Grund zum Strahlen, denn jetzt haben sie jemanden, der sie bei ihrem Sohn unterstützt.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken