Prinz Harry Super, noch mehr Nachwuchs!

Prince Harry
© CoverMedia
Prinz Harry ist hochzufrieden, dass sein älterer Bruder noch ein Baby bekommt. Das bedeutet nämlich, dass weniger Aufmerksamkeit auf ihm selbst liegt

Prinz Harry, 30, soll erleichtert sein, dass durch Herzogin Kates, 32, erneute Schwangerschaft "weniger Erwartungen auf seinen Schultern lasten".

Der beliebte Royal, der vergangenen Montag [15. September] seinen Meilenstein-Geburtstag feierte, ist überglücklich über die Aussicht, zum zweiten Mal Onkel zu werden. Nicht nur, weil er Kinder liebt und sich für seinen Bruder Prinz William, 32, freut, sondern auch, weil er dadurch in der Thronfolge einen Platz weiter nach hinten rutscht.

"Die Tatsache, dass die Augen der Welt auf Kate und ihrem Babybauch ruhen werden, ist keine schlechte Sache, was Harry angeht", meinte die Königshaus-Expertin Katie Nicholl gegenüber der britischen Zeitschrift "Heat". "Harry hasst es, wenn er im Scheinwerferlicht steht. Er ist nicht nur überglücklich, dass ein Geschwisterchen für George unterwegs ist, sondern er freut sich auch, in der Thronfolge nach hinten zu rutschen. Natürlich will er sich nicht vor seiner Verantwortung drücken, aber er wird erleichtert sein, dass weniger Erwartungen auf seinen Schultern lasten."

Dennoch: Weiterhin herrscht großes Interesse an dem smarten Prinzen - vor allem natürlich an seinem Liebesleben! Im April trennte er sich nach zweijähriger Liebe von seiner Freundin Cressida Bonas, 25,, damals hieß es, sie wäre mit dem Druck, ins Königshaus einzuheiraten, nicht zurecht gekommen. Nachdem Harry gerüchteweise mit Camilla Thurlow, 25, eine Liebelei hatte, wurde er vor wenigen Tagen wieder mit Cressida gesehen. Nun munkelt man, dass die Trennung vorgeschoben war, um Prinz Harry und seiner Liebsten eine Pause von den Medien zu ermöglichen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken