Prinz Harry Seine Freundin durfte mit ihm jagen

Prinz Harry
© CoverMedia
Prinz Harry durfte seine Freundin Cressida Bonas auf das königliche Anwesen in Sandringham einladen - seine Beziehung wurde damit offiziell befürwortet

Prinz Harry (29) und Cressida Bonas (24) durften einige Tage in Sandringham verbringen, was einer offiziellen Anerkennung der Beziehung gleichkommt.

Der Adelige ist seit 15 Monaten mit der Tänzerin aus gutem Hause liiert und das Paar soll auch schon zusammenwohnen. Nun durfte die Blondine zur Jagd nach Sandringham mitgenommen werden: "Ein Wochenende in Sandringham gilt als Startschuss für jede zukünftige königliche Braut", berichtete ein Insider gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. "Harry hat eine sehr anstrengende Rolle im Militär und es ist der perfekte Ort für ihn, um sich mit seinen Lieben zu erholen. Cressida hat damit die Zustimmung der königlichen Familie bekommen. Da gibt es keinen Zweifel. Harry ist hin und weg von ihr und behandelt sie wie eine Prinzessin."

Harrys großer Bruder, Prinz William (31), und dessen Ehefrau, Herzogin Catherine (31), hatten Bonas auch zur Taufe ihres Sohnes eingeladen, aber das junge Paar wollte nicht zuviel Aufmerksamkeit erregen und so blieb Bonas daheim. "Will und Kate mögen Cressida sehr und die Zeit war reif, um im Protokoll einen Schritt weiter zu gehen. Die Taufe war ein bisschen schwierig. Niemand wollte, dass durch Cressidas Anwesenheit Prinz George die gebührende Aufmerksamkeit verliert. Wenn man Prinz Harrys Alter und diesen wichtigen Schritt sieht, kann man schon davon ausgehen, dass es sich um eine besondere Beziehung handelt. Die königliche Familie schützt sich immer stärker. Aber die Öffentlichkeit wird bald mehr von Cressie und Harry sehen - allerdings in einer kontrollierten Umgebung. Das bedeutet nicht, dass es inszeniert wird, aber die Royals sehen sie als jemanden, den sie beschützen müssen. Das ist keine flüchtige Romanze."

Das heizt natürlich auch die Gerüchte an, dass Prinz Harry seiner Liebsten bald einen Antrag macht - einige behaupten sogar, dass das Paar bereits heimlich verlobt sei.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken