Prinz Harry Flirts mit Cara Delevingne

Prince Harry
© CoverMedia
Prinz Harry trifft in London immer mal wieder auf Model Cara Delevingne - und die beiden sollen einen Draht zueinander haben

Prinz Harry, 28, glaubt anscheinend, dass Cara Delevingne, 20, die Richtige für ihn sein könnte.

Der britische Adelige scheint ein wenigZeit mit der Britin verbracht zu haben, seit seine Beziehung zu Freundin Cressida Bonas, 24, merklich abgekühlt ist. Insider behaupten nun, dass sich die beiden in jüngerer Zeit ein paar Mal bei Veranstaltungen getroffen hätten, wo man sie dann miteinander flirten sah. Aus dem Umfeld des Blaublüters heißt es, dass der Prinz die Möglichkeit nicht ausgeschlossen habe, dass sich in der Zukunft zwischen ihm und der Berufsschönheit eine ernstere Beziehung entwickeln könnte. "Ich denke, Harry würde die Sache mit Cara gerne ankurbeln. Aber es gibt im Moment nicht viele Überschneidungen in ihren geschäftigen Leben. Vorläufig genießen sie einfach ein bisschen kokettes Geplänkel mit der Verheißung auf ein Treffen, wenn sie beide in London sind", erklärte der Insider dem britischen Magazin "Look". "Es ist offensichtlich, dass Harry gerne ein Mädchen treffen würde, mit dem er sich niederlassen kann, und Cara könnte das Mädchen für ihn sein."

Romantisch sei es erstmals bei einem kürzlichen Barbecue zuhause bei Prinzessin Beatrice , 24, in London geworden, hieß es weiter über Prinz Harry und das Model. Von Anfang an seien zwischen ihnen die Funken geflogen. "Harry ging schnurstracks auf Cara zu, sobald er sie gesehen hatte", enthüllte ein Beobachter und ergänzte: "Sie verbrachten den ganzen Nachmittag nur damit, sich miteinander zu unterhalten." Seitdem hätten sich der Enkel von Königin Elizabeth II. und die Laufsteggrazie ein paar Mal getroffen. "Das letzte Mal überreichte Harry ihr sogar ein Geschenk, als er sie sah", fügte der Informant hinzu. "Es war ein albernes Ding - ein Flugzeugmagazin, ein Running Gag zwischen ihnen, um zu beweisen, wer den größeren Jetset-Lifestyle hat. Cara hält Harry offensichtlich für sehr witzig und für anders als die meisten der Chelsea-Kerle, die sie trifft."

Insider aus dem Königshaus behaupten indes, dass Delevingne eine unwahrscheinliche Partnerwahl für den Prinzen wäre. Ihre Vorliebe fürs Partyleben könnte sich auf die Militärkarriere des Blaublüters auswirken, was den Insidern zufolge schon ausreiche, um den Prinzen davon abzuhalten, der Schönen den Hof zu machen. "Sie wäre eine kontroverse Wahl. Sie ist für wilde Partys bekannt und geht sehr offen mit ihrer Trinkerei um", lautete das Urteil des königlichen Insiders über die Problematik.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken