Prinz Harry: Erste Details zum Neuseeland-Besuch

Ein "Party-Prinz" übernimmt royale Aufgaben: Prinz Harry wird im Mai zum ersten Mal Neuseeland besuchen. Dort wird er freudig erwartet.

Während für Prinz William, 32, und Herzogin Kate, 33, der Geburtstermin ihres zweiten Kindes näher rückt, nimmt ihnen Williams Bruder Harry, 30, offenbar einige Aufgaben ab. So wird der Prinz im Mai eine offizielle Reise nach Neuseeland machen, wie nun auch auf der Twitter-Seite des Kensington-Palasts bekanntgegeben wurde. Es ist sein erster Besuch in dem Land.

Der Abstecher bietet sich ohnehin an, denn Harry ist schon in der Gegend: Der Neuseeland-Besuch schließt sich direkt an seinen derzeitigen Aufenthalt bei der australischen Armee an. Der Prinz soll am 9. Mai in der Hauptstadt Wellington landen, Neuseelands Premier John Key hat Pressevertretern bereits erste Details aus dem Programm des einwöchigen Besuchs verraten. Auf dem Reiseplan stehen demnach neben Wellington auch Neuseelands größte Stadt Auckland sowie Christchurch, Whanganui und Linton, wo er vermutlich eine Militärbasis besuchen wird.

Chris Brown

Seine Tochter entpuppt sich als echter Profi auf dem Roten Teppich

Chris Brown und Royalty Brown 
Chris Brown schaut seine Tochter Royalty super stolz bei den Grammy Awards an.
©Gala

Außerdem wird er Stewart Island besuchen, den südlichsten Teil Neuseelands. Die Insel ist mit 1680 Quadratkilometern fast doppelt so groß wie Rügen, hat aber keine 400 Einwohner. Etwa 80 Prozent der Fläche werden vom Rakiura-Nationalpark eingenommen, in dem zahlreiche seltene Tierarten leben, darunter der Kakapo, ein vom Aussterben bedrohter, flugunfähiger Papagei. Die Bewohner der Insel seien schon sehr aufgeregt, berichtet die Seite "stuff.co.nz". Viele Frauen würden dem Prinzen zu gerne gratis Unterkunft gewähren, witzelt eine Hotelmanagerin. Andere Einwohner hoffen auf positive Impulse für den Tourismus in der Region.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche