Prince Damien: Er stürzte bei Proben von der Bühne!

"DSDS"-Sieger Prince Damien hat bei den Proben zu Florian Silbereisens Schlager-Show einen Unfall gebaut. Dabei hatte er Glück im Unglück.

Bei den Proben zu Florian Silbereisens Show "Schlagerbooom - Das internationale Schlagerfest" gab es wohl einen Schreckmoment. Als Sänger Prince Damien, 25, Sieger der 13. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", seinen Song "Glücksmoment" performen wollte - indem er offenbar in einem Buggy auf die Bühne fährt - sei es zum Unfall gekommen, wie die "Bild" berichtet: Der Sänger soll zusammen mit dem Gefährt etwa zwei Meter die Bühne hinuntergestürzt sein. Der Grund: Er habe die Handbremse nicht richtig angezogen, wie er dem Blatt sagte.

Der 25-Jährige erklärte "Bild" nach dem Zwischenfall: "Beim ersten Test hat das noch super geklappt. Aber bei der eigentlichen Probe habe ich dann die Handbremse nicht richtig angezogen, sodass das Auto direkt wieder von der Bühne runtergerollt ist. Ich bin zwei Meter tief gefallen und direkt in eine LED-Box reingeknallt." Der Sänger blieb unversehrt und trug "nicht einmal eine Schramme" davon, wie er weiter sagte. Seine Performance sei nach dem Unfall abgeändert worden, heißt es weiter. Heute Abend werde er bei "Schlagerbooom - Das internationale Schlagerfest" (20:15 Uhr, Das Erste) auf dem Beifahrersitz seinen Hit singen. Ein Fahrer werde das Auto steuern.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche