Poppy Delevingne: Neues Gesicht von 'Vero Moda'

Model Poppy Delevingne steht als neues Gesicht von 'Vero Moda' für "Leichtigkeit und Weiblichkeit".

'Vero Moda' engagierte Poppy Delevingne (26) als neues Werbegesicht, weil sie Weiblichkeit und Coolness gleichermaßen repräsentiert.

Die Britin löst den Fernsehstar Alexa Chung (29) als Gesicht für die neueste Kampagne des Labels ab. Auf einem der Fotos, das die Pre-Frühjahrskollektion 2013 promotet, blickt das Model in die Ferne und trägt dabei eine schwarzweiß gestreifte Hose. Ihre weich fallende Bluse ist auch mit monochromen Streifen gemustert, die schmaler als die der Hose sind. Das Oberteil steckt halb in der Hose, hängt halb heraus und gibt dem Bild einen sexy und verspielten Touch.

Dschungelcamp 2020

Vorschau: An Tag acht geht der Streit im "Mischwald" weiter

Elena Miras und Danni Büchner
Am Rande der Verzweiflung: Elena Miras und Danni Büchner kämpfen sich von der Kakerlaken Mahlzeit zur nächsten Prüfung vor.
©Gala

"Poppy Delevingne bringt Leichtigkeit und Weiblichkeit in die Fotos, ohne jemals den Coolness-Faktor zu verlieren. Es war eine Freude, mit ihr zu arbeiten und wir freuen uns schon auf die nächsten Shootings. Wir haben grafische und minimalistische Orte für die Aufnahmen gewählt, um die Aufmerksamkeit ganz auf Poppy Delevingnes leichte Weiblichkeit zu lenken und diese in den Gegensatz mit dem strengen Hintergrund zu setzen", erklärte die PR- und Image-Managerin von 'Vero Moda', Katja Hundrup, auf 'sportswearnet.com'.

Blumenmuster sind ein wichtiger Look der Kollektion, außerdem gibt es reichlich Skinny Jeans, Chiffonröcke und gewebte Jacketts. Die neue Linie kommt noch in diesem Monat in die Geschäfte des Labels.

Poppy Delevingne, deren Schwester Cara auch als Model arbeitet, hat im Laufe ihrer Karriere mit Labels wie 'Burberry', 'Alberta Ferretti' und 'Julien Macdonald' gearbeitet und zierte außerdem Kampagnen von 'Louis Vuitton'.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche