Pippa Middleton: Neue Gerüchte um Verlobung

Promi-Schwester Pippa Middleton soll von ihrem Freund Nico Jackson einen Antrag bekommen haben

Pippa Middleton, 30, hat sich Berichten zufolge mit Nico Jackson verlobt.

Die Schwester von Herzogin Catherine, 31, ist mit dem Börsenmakler seit über einem Jahr zusammen und nun heißt es, dass sie seinen Antrag angenommen hat. Jackson soll bei einem Urlaub im indischen Fünf-Sterne-Resort "Oberoi Amarvilas" auf die Knie gegangen sein. "Es war genau, wie er es geplant hat", berichtete ein Freund dem Magazin "Us Weekly", "sehr romantisch und im großen Rahmen." Das Paar hielt die gute Nachricht in den vergangenen Wochen vor der Öffentlichkeit geheim und erzählte es angeblich nur der Familie und engen Freunden. Weihnachten werden die Verliebten auf dem Anwesen der Middletons verbringen und danach in den Ski-Urlaub fahren.

Anne-Sophie Briest über Faye Montana

"Wegen ihr bin ich Single"

Anne-Sophie Briest und Tochter Faye Montana
Anne-Sophie Briest diskutiert mit Tochter Faye Montana über ihren aktuellen Beziehungsstatus.
©Gala

Es wird nicht das erste Mal darüber spekuliert, ob Pippa Middleton die Frage aller Fragen gestellt wurde. Schon im September hieß es, dass der Angestellte der Deutschen Bank seiner Liebsten einen Antrag machte, aber das stritten Vertreter des Paares ab. Middleton und Jackson kamen sich schnell sehr nahe und es wird berichtet, dass ein gemeinsamer Urlaub in der Schweiz die brünette Schönheit von dem Briten überzeugte. "Pippa erzählte Freunden, dass sie den Richtigen gefunden habe", zitierte damals das Magazin "Look" einen Insider. "Pippa ist hin und weg von Nico. Ich glaube, dass sie schon vom Zusammenziehen reden. Sie mag es, dass ihn diese ganze Ruhm-Geschichte nicht interessiert und ihre Familie ist auch überzeugt von ihm."

Dann steht einer Hochzeit wohl nichts mehr im Wege - mal sehen, ob dieses Mal Herzogin Catherine das Kleid von Pippa Middleton zurechtrückt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche