Pink Krankheit stört Tourplan

Pink
© CoverMedia
Sängerin Pink musste einen Gig absagen, nachdem sie an einer Infektion der Atemwege erkrankte.

Pink (33) musste wegen einer Atemwegsinfektion einen Auftritt absagen.

Die Rockröhre ('Don't Let Me Get Me'), die mit bürgerlichem Namen Alecia Beth Moore heißt, tourt gerade mit ihrer The-Truth-About-Love-Konzertreihe durch die Welt. Nun musste sie jedoch eine unfreiwillige Pause vom Performen nehmen, nachdem sie auf Reisen krank geworden ist. "Mit tiefstem Bedauern muss ich meine erste Show der Tour heute Abend in Birmingham canceln. Ich habe eine Ohr- und Atemwegsinfektion", schrieb die Sängerin auf ihrer Twitterseite.

Die Künstlerin hatte sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, zumal sie wisse, welche Unannehmlichkeiten sie damit ihrem enttäuschten Publikum bereite. In ihrer Situation sei es jedoch das Beste für sie: "Ich bin niemand, der Absagen auf die leichte Schulter nimmt - und ich entschuldige mich bei jedem, dem meine Erkrankung ungelegen kommt", führte Pink weiter aus.

Nachdem der Star von seinen Followern Genesungswünsche erhalten hatte, bedankte er sich auch für die kontinuierliche Unterstützung seiner Fans. "Danke an all meine aufrichtigen Leute dort draußen, die herzlich grüßen", schloss die Amerikanerin.

Die aktuelle Tour der Musikerin besteht aus insgesamt 130 Shows in Amerika, Europa und Australien und wird noch bis nächstes Jahr andauern; mit ihren Auftritten promotet Pink ihre gleichnamige sechste Platte, 'The Truth About Love'.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken