Pink Ihre Tochter vermisst sie

Pink
© CoverMedia
Sängerin Pink würde am liebsten ihre Tochter Willow während ihrer Konzerte im Arm halten - denn die leidet unter der ständigen Trennung

Die Tochter von Pink (33) vermisst ihre Mutter während ihrer Tourneen.

Die Sängerin ('Try') und ihr Ehemann, der Motocrossfahrer Carey Hart (37), haben eine zweijährige Tochter. Pink ist momentan mit ihrer Tournee The Truth About Love in Australien unterwegs und findet es hart, während ihrer Auftritte getrennt von der kleinen Willow zu sein. "Meine Tochter hat große Trennungsängste, ist es also okay, wenn ich sie einfach während der ganzen Tournee auf dem Arm halte?", twitterte sie.

Trotz Baby im Backstagebereich genießt der Star es, für seine Fans zu performen. Gestern stand sie in Perth auf der Bühne und vor ihrem Konzert veranstalteten die Fans spontan einen Flashmob. "Ich danke allen entzückenden und liebenden Menschen, die heute Abend in Perth bei der Eröffnung unserer Tournee in Australien dabei waren. Ihr habt mich glücklich gemacht", schwärmte Pink hinterher.

Während des zweistündigen Auftritts begeisterte die Rockröhre das Publikum mit akrobatischen und energievollen Tanzeinlagen. Pink ist bekannt für ihre durchtrainierte Figur, dennoch scherzte sie zwischendurch: "Oh mein Gott. Ich habe das Gefühl, ich war seit einem Monat nicht mehr im Fitnessstudio!"

Bei ihrem Auftritt plauderte die Musikerin zwischen ihren Songs mit den Fans und berichtete sogar einige Anekdoten von ihrer Tochter Willow. Die Künstlerin legte immer schon viel Wert auf die Beziehung zu ihren Fans und las sogar einen Brief einer Anhängerin aus dem Publikum vor und umarmte sie anschließend.

Pink ist noch bis zum 29. Juni in Perth und tritt später auch in Adelaide, Melbourne, Brisbane und Sydney auf.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken