Peyman Amin: Keine Auskunft über Privates

TV-Liebling Peyman Amin plaudert gerne aus dem Nähkästchen, will den Medien aber nicht alles über sich verraten.

Peyman Amin (42) möchte sein Leben nicht komplett öffentlich machen.

Der Model-Booker und Showmacher ('Million Dollar Shootingstar') steht seit 2006 im Rampenlicht, damals machte er sich als 'Germany's Next Topmodel'-Juror neben Heidi Klum (40) einen Namen.

Ashley Graham

Plus-Size-Model lässt die Hüllen fallen

Ashley Graham
Jetzt zieht sie blank: In einem Video auf Instagram zeigt Ashley Graham viel nackte Haut.
©Gala

Im Interview mit 'Promiflash' sprach der Frauenschwarm nun über den Balanceakt zwischen einem Leben in der Öffentlichkeit und dem Privatleben: "Das ist ein Tanz auf dem Drahtseil, ein sehr schmaler Grat. Auf der einen Seite ist es natürlich legitim, wenn man sein Privatleben mit der Öffentlichkeit teilt, das möchte die Öffentlichkeit ja auch. [...] Auf der anderen Seite sollte man gewisse Dinge eher rauslassen." Zu diesen Dingen zählen für den in Teheran geborenen Star zum Beispiel Kinder und das eigene Zuhause.

Dennoch: So ganz ohne Öffentlichkeit geht's dann auch nicht. Peyman Amin lachte: "Also, ich mit meinem Peace-Zeichen bin immer wieder präsent auf Facebook und erzähle gerne auch ein bisschen aus dem Nähkästchen. Aber nicht mehr, nicht weniger."

An dieses Credo hält sich der Modelagent auch, wenn es darum geht, über andere zu sprechen. Im Interview mit 'ThisIsWhatWeLove' schwärmte er vor Kurzem über seine Zusammenarbeit mit Supermodel Bar Refaeli (28), hielt sich mit Details aber komplett zurück: "Ich muss sagen, sie gehört mit ihrer natürlichen und unbekümmerten Art sicherlich zu den außergewöhnlichsten Stars, mit denen ich bisher zu tun hatte."

Dass Models immer nur Salat essen dürfen, verneinte Peyman Amin indes lachend: "Man muss in diesem Business auf seine Ernährung achten und kann dann ab und an auch mal mit ruhigem Gewissen sündigen - auch als Topmodel."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche