Peter Capaldi: Er kündigt "Doctor Who"-Abschied an

Möglicherweise heißt es für "Doctor Who"-Fans schon bald Abschied nehmen. In einem spricht Peter Capaldi über sein Ende als Doktor.

Schauspieler Peter Capaldi, 57, hat in einem Interview seinen Abschied von der beliebten TV-Serie "Doctor Who" angedeutet. "Das könnte mein letztes Jahr sein - es ist erschreckend. Ich liebe 'Doctor Who" aber diese Welt ist eine Insel und ich möchte andere Dinge tun. Es wird eine Zeit kommen, in der das hier vorbei ist", sagte er im Interview mit "The Telegraph". Als der Schotte 2013 die Hauptrolle von seinem Vorgänger Matt Smith, 33, übernommen habe, sei ihm bewusst gewesen, dass auch seine Zeit als "Doktor" begrenzt sei.

Die gute Nachricht für Fans des charismatischen Schauspielers: Bis Capaldi ein letztes Mal in seine Raum-Zeit-Maschine Tardis steigt, wird es noch etwas dauern. In Deutschland läuft bei dem Pay-TV-Sender Fox derzeit die neunte Staffel. Die Dreharbeiten für die zehnte Staffel mit Capaldi sollen im Frühjahr 2016 beginnen.

Barbara Beckers Söhne sind aus dem Haus

"Ich gewöhne mich nur schwer daran“

Noah und Barbara Becker
Barbara Becker lebt von ihren zwei Söhnen weit entfernt in Miami. Noah hat sich längst Richtung Berlin orientiert, Elias hingegen wohnt mittlerweile in London.
©Gala

Seit dem Neustart von "Doctor Who" 2005 schlüpften vor Capaldi bereits Christopher Eccleston, 51, David Tennant, 44, und besagter Matt Smith in die Hauptrolle der BBC-Serie. Insgesamt, also die alten Folgen von 1963 bis 1989 eingerechnet, ist Capaldi der zwölfte "Doktor"-Darsteller.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche