Paul Walker Fiese Witze bei Justin-Bieber-"Roast"


Das geht auch Comedy Central zu weit: Geschmacklose Witze über Paul Walker beim "Roast" von Justin Bieber erhitzen derzeit die Gemüter.

Eigentlich sollte bei "The Roast Of Justin Bieber" nur das 21-jährige Skandal-Nüdelchen auf die Schippe genommen werden. Doch wie nun herauskam, sahen es einige der Komiker als ihre Aufgabe an, geschmacklose Witze über Paul Walker zu reißen. Vor allem Rapper Ludacris, der sich unter den bitterbösen Anti-Laudatoren des Abends befand und einer der Co-Stars von Walker in der "Fast & Furious"-Reihe ist, zeigte sich laut der US-Seite "Page Six" davon alles andere als begeistert.

Pete Davidsons geschmackloser Witz zum Beispiel lautete: "Letztes Jahr wurde Justin wegen eines illegalen Straßenrennens festgenommen. Leider war es nicht das mit Paul Walker. Was? Ihm geht es gut! Von ihm kommt ein neuer Film raus!" Walker war am 30. November 2013 bei einem schweren Auto-Unfall ums Leben gekommen.

Dass die Scherze weit unterhalb der Gürtellinie nie das Licht der Welt erblicken werden, dafür sorgt Comedy Central. In weiser Voraussicht werden sie aus der TV-Übertragung nämlich herausgeschnitten, wie ein Sprecher des Senders "Page Six" verriet: "Roasts testen oft die Grenzen des guten Geschmacks. Manches Mal werden die Grenzen erst dadurch gefunden, indem sie überschritten werden. Die Referenzen an Paul Walker werden nicht in der Fernsehübertragung zu sehen sein." Biebers "Röstung" wird am 1. April auf Comedy Central zu sehen sein.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken