Paris Jackson: Suche nach der Wahrheit

Promi-Spross Paris Jackson möchte sich angeblich mit ihrem "leiblichen Vater" Mark Lester treffen.

Paris Jackson (15) zeigt immer größeres Interesse an Mark Lester (54), seit sich die Gerüchte verdichten, er sei ihr biologischer Vater.

Die Tochter von Superstar Michael Jackson (50, 'Heal The World'), der 2009 verstarb, soll zunehmend begreifen, dass der britische Schauspieler ('Oliver!') mehr als nur ein enger Freund ihres Vaters gewesen ist. Der frühere Kinderstar hatte enthüllt, er habe seinen Samen gespendet und sei der eigentliche Vater von Paris und ihrem Bruder Prince (16).

Verzweifelte Tränen

Hilaria Baldwin verkündet Fehlgeburt auf Instagram

Hilaria Baldwin: Fehlgeburt
Hilaria und Alec Baldwin: Für die beiden ist es dieses Jahr der zweite Schicksalsschlag, den sie erleiden mussten.
©Gala

Ein Familienfreund sprach nun mit dem britischen 'Mirror' und enthüllte, dass die neu aufgekommenen Berichte über die Vaterschaft Paris neugierig gemacht haben: "Paris ist sehr daran interessiert, mehr über die Freundschaft ihres Vaters und Mark zu erfahren. Sie will wissen, was passiert ist. Sie könnte ihn zwar niemals als Ersatz für Michael sehen, aber sie ist neugierig. Mark hat die Kinder schon mehrfach getroffen, aber da wusste Paris noch nichts von seiner wichtigen Rolle."

Lester soll verstärkt den Kontakt zu seinen Vielleicht-Kindern suchen. Prince Michael lehnt das völlig ab: "Er findet, jeder, der Michael als Vater anzweifelt, ist kein wahrer Freund."

Paris Jackson befindet sich nach ihrem Selbstmordversuch vor einigen Wochen noch im Krankenhaus, sobald sie aber kann, möchte sie Mark Lester in England treffen.

Unterdessen ergab eine Untersuchung der Lebensumstände des Teenagers, dass ihr Cousin TJ und ihre Großmutter Katherine (83) weiterhin als gesetzlicher Vormund fungieren dürfen. Nach dem Drama um Paris Jackson hatte ein Gericht angeordnet, zu prüfen, ob die beiden Verwandten in der Lage seien, sich um die Heranwachsende zu kümmern. Dennoch signalisierte die leibliche Mutter von Paris Jackson, Debbie Rowe, sie sei bereit, ihre Tochter zu sich zu holen, wenn diese das wünsche.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche