Paris Jackson Debbie Rowe will nichts erzwingen

Paris Jackson
© CoverMedia
Die Mutter von Paris Jackson, Debbie Rowe, will nicht mit aller Macht das Sorgerecht für ihre Tochter haben.

Paris Jackson (15) kann sich darauf verlassen, dass sich ihre Mutter Debbie Rowe (54) nicht mit Katherine Jackson (83) wegen der Vormundschaft anlegen wird.

Anfang der Woche hieß es, dass die Tochter von Michael Jackson (†50, 'Thriller') im Mittelpunkt eines Sorgerechtsstreits stehen könnte, da sich Rowe nach dem Selbstmordversuch von Paris intensiv um sie kümmern möchte. Das hätte bedeutet, dass die Vormundschaftsregel, die vorsieht, dass sich die Großmutter Katherine Jackson (83) und der Cousin TJ Jackson (34) um die Kinder des verstorbenen King of Pops kümmern, von Rowe angefochten würde. Aber die Amerikanerin, die 1999 nach der Scheidung von Jackson das Sorgerecht für Prince (16) und Paris an ihren Exmann abgab, soll dies laut 'TMZ' gar nicht wollen: "Debbie hat viel Zeit in Katherines Haus verbracht und mag und respektiert Katherine. Debbie mag TJ und macht sich Sorgen, dass er sich zu viel zumutet, da er nicht nur der Vormund für MJs Kinder ist, sondern auch seine eigene Familie hat", plauderte ein Freund der Familie gegenüber dem Promiblog aus.

Paris Jackson hält sich nach ihrem Selbstmordversuch in der vergangenen Woche noch im Krankenhaus auf. Berichte besagten, dass das Mädchen Schwierigkeiten mit ihrer Oma hatte und deshalb die Nähe ihrer Mutter suchte. Der Alleswisser bezeichnete die Mutter-Tochter-Beziehung als "intensiv": "Paris nennt Debbie Mama und die beiden verhalten sich wie Mutter und Tochter, wobei Debbie die Regeln aufstellt und Paris rügt, wenn sie sie nicht einhält."

Die Blondine soll sich deshalb nicht um das Sorgerecht für Paris Jackson bemühen, da sie sie nicht von ihren Brüdern "wegreißen" will. "Uns wurde gesagt, dass Debbie sich besonders um Blanket Sorgen mache, der sich nach Michaels Tod verletzlich und vernachlässigt fühlt."

Michael Jacksons Geschwister - mit der Ausnahme von Janet Jackson ('Nasty') - sind Berichten zufolge dagegen, dass Debbie Rowe mehr Zeit mit ihrer Tochter verbringt, und wollen es verhindern. Nach dem Selbstmordversuch von Paris Jackson wird nun untersucht, ob Katherine Jackson noch in der Lage ist, sich um die drei Kinder zu kümmern.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken