VG-Wort Pixel

Paris Hilton Übung macht den Meister

Paris Hilton
© CoverMedia
It-Girl Paris Hilton will als DJane ernst genommen werden, weshalb sie seit über einem Jahr eingehend an den Plattentellern übt

Paris Hilton (32) übt sich schon seit Jahren in der Kunst des Plattenauflegens.

Die Hotelerbin durfte diesen Sommer im Amnesia-Nachtclub auf Ibiza als DJane ihr Talent unter Beweis stellen - und dabei beeindruckte sie offenbar so sehr, dass sie 2014 erneut an den Plattenteller gebeten werden könnte. Dieser Erfolg kommt allerdings nicht von ungefähr, denn wie Hilton selbst im Interview mit dem britischen 'Heat'-Magazin enthüllte, war es DJ-Profi Adam Goldstein, der sie einst anlernte. Und seither bemüht sich die Promi-Blondine, ihr Können stets aufzupolieren.

"Egal was ich mache - ich glaube, die Leute denken, dass mir alles dadurch, dass ich Teil der Hilton-Familie bin, in den Schoß fällt und dass ich einfach nur ein Partygirl bin", beschwerte sich die schöne Multimillionärin. "Wenn aber irgendjemand Ahnung von Musik und Clubbing hat, dann bin ich das. Ich habe das jahrelang studiert."

Weiter erklärte Hilton, dass sie sich großer Beliebtheit bei Clubbesitzern erfreue. "Ich wurde schon immer gefragt, ob ich wüsste, wie man Platten auflegt, und das tat ich, aber ich musste daran arbeiten", verriet sie dazu. "Ich habe so viele Jahre lang Partys geschmissen - und dann wurde mir dieses riesige Konzert in Brasilien angeboten, bei dem für J.Lo eröffnen sollte. Und danach habe ich das Ganze ernster genommen."

Damit ihr DJ-Fertigkeiten nicht einrosten, übt die Amerikanerin täglich. "Seit anderthalb Jahren übe ich vier bis sechs Stunden am Tag und mache mich mit der DJ-Software vertraut. Viele Leute sind überrascht von dem, was ich inzwischen mache. Ich stehe am Pult und mische live. Hoffentlich merken die Leute, dass ich mir dafür den Hintern wund gearbeitet habe", betonte Paris Hilton stolz.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken