Paris Hilton Spendenaufruf für Komapatientin

Paris Hilton
© CoverMedia
Reality-Star Paris Hilton bat ihre Twitter-Follower, Spenden im Namen einer jungen amerikanischen Schauspielerin zu machen, die im Koma liegt.

Paris Hilton (32) drängte ihre Fans, für eine junge amerikanische Schauspielerin zu spenden, die auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen ist.

Die Millionenerbin ('The Simple Life') sandte am Mittwoch einen Aufruf im Namen von Chantel Giacalone (27, 'Butterfly Effect 3 - Die Offenbarung') an ihre zehn Millionen Twitter-Follower. Die Darstellerin hatte während eines Trips nach Las Vegas am 20. Februar eine schwere allergische Reaktion auf eine Erdnuss. Laut einer Webseite, die im Namen der aus Michigan stammenden Schauspielerin eingerichtet wurde, erlitt sie einen anaphylaktischen Schock und liegt seitdem im Koma.

Da Giacalone keine Gesundheitsversicherung hat und die ärztlichen Rechnungen wachsen, nahm sich Hilton der Sache an und versuchte online, auf das Schicksal der jungen Frau aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. "Hey alle, Chantel liegt im Koma und braucht unsere Hilfe. Bitte lest, leitet die Nachricht weiter und spendet, wenn ihr könnt. Danke …", twitterte die Blondine. Sie fügte auch einen Link zum Blog 'One Love Chantel' hinzu, auf dem Besucher Geld spenden können. "Jeder verdient die beste Chance auf Genesung, bitte helft uns, das für Chantel möglich zu machen", heißt es auf der Internetseite. Paris Hilton ging zwar nicht weiter auf ihre Beziehung zu der Darstellerin ein, dennoch schienen die Fans der Hotelerbin auf ihren Appel zu reagieren und verschickten mehr als 150 Re-tweets ihrer Botschaft.

Das frühere Reality-TV-Starlet scheint in letzter Zeit seine wohltätige Seite entdeckt zu haben. Im Dezember erst hatte sie einem Waisenhaus in Mumbai Spielsachen gespendet. Außerdem verbrachte sie in demselben Monat auch Zeit im Children's Hospital in Los Angeles, zusammen mit ihrem Freund, dem spanischen Model River Viiperi (21). In der Klinik ist sogar ein Raum nach der Geschäftsfrau benannt und die Amerikanerin veröffentlichte damals mehrere Fotos, auf denen sie beim Zeitvertreib mit den jungen Patienten zu sehen ist, um ihre Fans scheinbar zu animieren, dasselbe zu tun. "So eine schöne Zeit mit den Kids gestern", schrieb Paris Hilton nach dem Besuch. "Sie sind in meinem Geist und meinem Herzen. Helft dabei, einen Unterschied zu machen."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken