P. Diddy: Zurück in der New Yorker Partyszene

Rapper P. Diddy erschien am Mittwoch in einem neuen New Yorker Club und teilte den Gästen mit, dass er wieder da sei.

P. Diddy (43) ist wieder ein New Yorker Partylöwe.

Der Rapper ('Missing You') hatte sich anscheinend für längere Zeit nicht mehr in den Nachtclubs der Metropole sehen lassen. Der Star präsentierte sich laut der 'New York Post' am Mittwoch [30. Januar] im neuen Marquee Club äußerst schick in einem schwarzen Anzug und schnappte sich gleich das Mikrofon: "Diddy ist zurück. New York ist zurück. Marquee ist zurück." Um das gebührend zu feiern, zeigte sich P. Diddy sehr großzügig und kaufte für jeden Tisch eine Flasche des edlen Ciroc-Wodkas. Der Rap-Mogul freute sich auch, DJ Vice zu sehen, der an diesem Abend die Gäste unterhielt. Der Plattendreher bekam eine ordentliche Umarmung von dem Superstar.

Jorge González

Mit Papa Gudelio auf Tauchstation

Gudelio + Jorge González
Gudelio González verbringt eine glückliche Zeit mit seinem bekannten Sohn Jorge in Europa.
©Gala

Der New Yorker hatte im Oktober einen Autounfall in Los Angeles und es hieß, dass er sich dabei seinen Nacken und die Rippen verletzt hätte. Bei dem Unfall war sein chauffierter Cadillac Escalade vor dem Beverly Hills Hotel mit einem Lexus RX zusammengekracht. Danach sah man den Hip-Hop-Star auf dem Rasen liegen. Allzu schlimm scheinen die Verletzungen aber nicht gewesen zu sein, denn kurze Zeit später lud P. Diddy 40 Leute ins Soho House in Los Angeles ein, um seinen Geburtstag zu feiern - die Partygesellschaft jubelte später noch im Greystone Manor Supperclub weiter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche