P. Diddy: Vorwürfe gegen seine Ex

Rapper P. Diddy hat Grund zur Sorge: Seiner Ex wird vorgeworfen, im Beisein seiner Kinder Drogen zu konsumieren.

P. Diddy (43) hat Stress in der Familie.

Der Rap-Mogul ('Hello Good Morning') erzieht vier Kinder mit seiner Ex Kim Porter, den 21-jährigen Quincy, den 15-jährigen Christian und die sechsjährigen Zwillinge D'Lila und Jessie. Quincy stammt aus einer früheren Beziehung von Porter und ist nicht Diddys leiblicher Sohn.

Heidi Klum

Die Halloween-Vorbereitungen gehen los

Heidi Klum
Welches Kostüm Heidi Klum wohl an Halloween tragen wird? Auf Instagram nimmt das Model ihre Fans zu den aufwendigen Vorbereitungen mit.
©Gala

Wie 'TMZ' nun berichtete, liegen schwere Vorwürfe gegen Porter vor: Ihre ehemalige Nanny Dawn Drago behauptet in einer Klage, dass das Model Drogen vor den Augen seiner Kinder konsumiert habe. Schlimmer noch: Die Zwillingsmädchen sollen einmal "überzogen von einer weißen Substanz" in die Schule gegangen sein. Zuvor hatten sie angeblich "eine Tasche mit weißem Puder" auf dem Rücksitz des Autos gefunden. Drago will ihre Chefin daraufhin konfrontiert haben und bekam als Antwort, die Tasche beinhalte "Medizin".

Des weiteren behauptete Drago, Porter habe Marihuana geraucht, als ihre Kinder zu Hause waren. Sie fühlte sich außerdem von ihrer Vorgesetzten unterdrückt und sagte aus, Porter habe sie "verbal attackiert".

Weder Porter noch P. Diddy haben sich bisher zu den Vorwürfen geäußert. Das Paar war mehrere Jahre zusammen und trennte sich 2007. P. Diddy hat insgesamt fünf leibliche Kinder mit drei Frauen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche