P. Diddy: Teeparty mit seinen Töchtern

Rap-Star P. Diddy bewies sich als toller Papa und bescherte seinen kleinen Töchtern eine Prinzessinnenparty, die sich sehen lassen konnte.

P. Diddy (43) bot seinen drei Töchtern ein Fest, das die kleinen Mädchen strahlen ließ.

Der Rapper ('I'll Be Missing You') hat fünf Kinder von verschiedenen Frauen, unter ihnen die Zwillinge D'Lila und Jessie sowie Chance, die alle 2006 geboren wurden. Am Wochenende gab der Star eine Party für die Kleinen und postete auf seiner Twitterseite ein Foto von der Feier. Man sieht drei kleine Mädchen in die Kamera strahlen, alle haben kleine Kronen auf dem Kopf und halten glitzernde Zauberstäbe in den Händen. P. Diddy sitzt am Ende des Tisches und hat sich eine rote Krone schief auf den Kopf gesetzt. Dabei trägt er eine rotweiße Robe und hält ein goldenes Zepter in den Händen. "Teeparty mit meinen Prinzessinnen. Ha!", schrieb der Star unter das Bild. Um auch als falscher König cool auszusehen, behielt der New Yorker seine Sonnenbrille auf. Seine Fans reagierten begeistert auf das Foto - sie fanden es großartig, dass sich ein cooler Rapper nicht zu schade für eine Prinzessinnenparty ist.

Amira und Oliver Pocher

Ihr erster Ausflug nach der Quarantäne

Amira und Oliver Pocher
Amira und Oliver Pocher machen ihren ersten Ausflug nach der Quarantäne an einen gewöhnlichen Ort.
©Gala

Für ausschweifende Partys ist der Hip-Hop-Mogul hingegen bekannt. Bei denen fließt allerdings weniger Tee, als vielmehr teurer Alkohol in den Top-Clubs dieser Welt. Bevor die Zwillinge geboren wurden, schmiss er eine Riesen-Babyparty und hatte auf dem Wunschzettel einen Mercedes im Wert von über 67.000 Euro stehen. Die Kleinen sollten "damit herumkutschiert" werden, wenn sie geboren werden. Man weiß nicht, ob die Mädchen den teuren Wagen überhaupt bekommen haben - aber sicherlich sind ihnen die Teepartys mit P. Diddy sowieso lieber.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche