One Direction: So bekommt man freie Taxifahrten

Die Teenie-Idole beschrieben in dem Song "Midnight Memories" ein Taxi-Unternehmen, das sich für die kostenlose Werbung revanchierte - die Jungs dürfen nun ein Jahr umsonst Taxi fahren

One Direction brauchen sich fortan keine Sorgen um das Taxigeld in London zu machen.

Die Band, die aus Harry Styles, 19,, Niall Horan, 20,, Zayn Malik, 21,, Liam Payne, 20, und Louis Tomlinson, 22, besteht, schmettert in ihrem Song "Midnight Memories", dass sie in ein Taxi von Addison Lee steigen. Am Wochenende scherzte Tomlinson per Twitter: "Für diese Namensnennung bekommen wir doch bestimmt die Addison Lee Gold Card, oder?" Gesagt, getan - das Taxiunternehmen ließ sich laut der britischen Zeitung "The Sun" nicht lumpen: "Addison Lee war erfreut, in dem Song genannt zu werden. Sie haben danach sogar ausprobiert, wie viele Leute man in eines ihrer Taxis stecken kann. Sie hatten nichts dagegen, sich bei ihnen zu revanchieren. Und dank Louis schenken sie ihnen nun ein Jahr lang freie Taxifahrten."

Wendler : 1 - Laura : 0

Michael Wendler postet ersten "Tik Tok"-Versuch

Michael Wendler
Der Wendler stellt sich gerne neuen Herausforderungen - auch wenn dabei oft einiges schief geht.
©Gala

One Direction nutzt das Unternehmen, seit sie 2010 mit ihrer Teilnahme bei der britischen Vision von "The X Factor" berühmt wurde. Die Jungs könnten sich eigentlich schicke Limousinen leisten, aber sie bleiben meistens dem Unternehmen treu. "One Direction nutzen Add Lees seit "X Factor" und nutzen die Firma weiter. Sie nehmen meistens denselben Fahrer, deshalb haben sie ihn einmal als Dankeschön zum Wembley-Stadion mitgenommen. Viele der "X Factor"-Teilnehmer nutzen immer noch das Taxi-Unternehmen."

Aber die sind leider nicht wie One Direction auf die Idee gekommen, Werbung für sie zu machen und dafür Freifahrten zu kassieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche