One Direction: Die neue Nummer 1

Die Mitglieder der Boyband One Direction wurden zu den weltweit erfolgreichsten Jungstars gewählt - und haben damit sogar Superstar Justin Bieber hinter sich gelassen.

Die Jungs von One Direction sind die erfolgreichsten Jungstars.

Die britische Truppe ('Little Things') stürmte der '21 under 21'-Liste, die jedes Jahr vom 'Billboard'-Magazin veröffentlicht wird. Dabei ehrt das Heft die einflussreichsten Stars unter 21 Jahren. Mit ihrem Sieg schlugen die Musiker Kollegen wie Miley Cyrus ('Can't Be Tamed') und Justin Bieber (19, 'Baby'), der letztes Jahr noch die Nummer 1 gewesen war.

Sarah Lombardi + Julian Büscher

Das Paar macht bei der "Koala Challenge" mit

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi zeigt sich immer häufiger mit ihrem Freund Julian Büscher auf den sozialen Netzwerken.
©Gala

Die Band, die aus Harry Styles (19), Liam Payne (20), Zayn Malik (20), Niall Horan (20) und Louis Tomlinson (21) besteht, landete dank ihrer Leistungen, die sie über das vergangene Jahr erbrachte, auf der Pole Position. Das erste Album 'Up All Night' kam 2011 in die Läden und hatte in 35 Ländern großen Erfolg. Sie sind außerdem die einzige britische Gruppe, die mit zwei Alben den ersten Platz der 'US Billboard 200'-Charts erobern konnte - ihre Nachfolger-Platte 'Take Me Home' wurde vergangenes Jahr veröffentlicht.

Außerdem kann sich One Direction in der Filmwelt über großen Erfolg freuen und machte international bis jetzt umgerechnet 45,87 Millionen Euro Umsatz durch ihren Konzert-Streifen 'This is Us'.

Bieber führte vergangenes Jahr das Ranking an, landete 2013 aber nur auf dem zweiten Platz, da der Star momentan überwiegend mit negativer Presse rund um sein Privatleben die Schlagzeilen füllt. Obwohl er dafür kritisiert wird, dass er so viel feiert und welche Freunde er hat, hatte das Teenie-Idol musikalisch gesehen ein unglaubliches Jahr. Sein Album 'Believe Acoustic' brach Rekorde und konnte die Spitze der 'Billboard 200'-Charts erreichen. Bieber war außerdem der erste Künstler, der fünf Nummer-1-Alben herausbrachte, bevor er seinen 19. Geburtstag feierte.

Popstar Miley Cyrus schaffte es dieses Jahr zwar auch auf das Treppchen, konnte allerdings nur den dritten Platz für sich verbuchen.

One Direction waren in diesem Jahr einfach nicht zu schlagen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche