Oliver Kalkofe: Dick und schleimig

Comedian Oliver Kalkofe bereitete sich auf die Synchronisation einer dicken Nacktschnecke auf seine ganz eigene Art vor.

Oliver Kalkofe (47) verriet, wie er sich auf seine Synchronrolle in 'Epic - Verborgenes Königreich' vorbereitete.

Der deutsche Komiker ('Kalkofes Mattscheibe') leiht in dem Animationsstreifen einer dicken Nacktschnecke seine Stimme und gab für die Rolle einfach alles. "Ich habe zugenommen, angefangen zu schleimen, was man ja beim Fernsehen ganz gut lernt", erzählte der gebürtige Niedersachse bei der Premiere des Films der 'B.Z.'. "Und ich habe nackt synchronisiert!"

Dschungelcamp 2020

Vorschau: Dannis Prüfungsangst schlägt sich auf das ganze Camp nieder

Danni Büchner
Danni Büchner wird jeden Abend wieder an den Rand ihrer nervlichen Belastbarkeit gebracht, viele Zuschauer bringt sie damit an eben selbigen.
©Gala

Schauspielerin Josefine Preuß (27, 'Das Adlon. Eine Familiensaga') hingegen beschwor zur Vorbereitung auf ihre Mary Katherine die Idole ihrer Kindheit, "Momo und Ronja Räubertochter". Außerdem hatte sie noch einen Ratschlag an ihre jungen Fans: "Man sollte immer das glauben, was uns die Eltern sagen, sie haben immer recht!" Der gute Freund der Schönen, Schauspieler Vladimir Burlakov (25, 'Marco W. - 247 Tage im türkischen Gefängnis'), war ebenfalls bei der Premiere und gestand, dass er ein wenig neidisch auf den Job seiner Kollegin sei. Auf ihn warte kommende Woche statt eines Königs lediglich ein Gott in Weiß: "Ich hätte auch große Lust zu synchronisieren, aber zuerst steht mir nächste Woche eine unangenehme Premiere bevor, mir werden alle Weisheitszähne gezogen!"

Zu hören sind Oliver Kalkofe und Josefine Preuß ab dem 16. Mai in den deutschen Kinos.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche