VG-Wort Pixel

Nicki Minaj Voll im Schauspielfieber

Nicki Minaj
© CoverMedia
Sängerin Nicki Minaj gestand nach einem Musikvideodreh, dass sie total auf die Schauspielerei abfährt.

Nicki Minaj (30) hat verraten, dass Schauspielern schon immer ihre "erste Liebe" war.

Für ihre Single 'High School' drehte die Rapperin ('Starships') gerade ein Musikvideo, in dem auch der Hip-Hopper Lil Wayne (30, 'Lollipop') mitspielt. Als Teenager besuchte die Künstlerin die berühmte LaGuardia in New York City, eine Schule für darstellende Künste, und der Videodreh erweckte bei ihr nostalgische Gefühle. "Ich arbeite vielleicht gerade an etwas. Ich kann nicht wirklich viel darüber erzählen, aber ich habe definitiv das Schauspielfieber", flüsterte die Rapperin den 'MTV News'. "Das war meine erste Liebe, man weiß also nie."

In dem Video verkörpern die beiden Musikstars ein verfehltes Liebespaar, denn Minajs Charakter ist eigentlich die Freundin eines Drogenbarons und will sich lediglich bei der Figur von Lil Wayne einschleichen, um dessen Juwelen zu klauen. Inspiriert wurde der Clip von dem Hype-Williams-Kultfilm 'Belly'. In dem Krimidrama aus dem Jahr 1998 sind die beiden Rapper Nas (39, 'The Don') und DMX (42, 'I Don't Dance') in den Hauptrollen zu sehen.

Für ihr Video musste Minaj auch eine Liebesszene mit Lil Wayne spielen, bei dessen Plattenlabel sie unter Vertrag steht. Dieses intime Szenario fand die R'n'B-Braut alles andere als einfach. "Er ist nicht nur mein Boss, sondern auch wie mein Bruder", offenbarte sie. Nichtsdestotrotz fand die Chartstürmerin die Liebesszene sehr wichtig, weil sie die Botschaft ihres Songs auf den Punkt bringe. "Im Text spreche ich über einen Kerl, der in der Nachbarschaft ist. Er war im Gefängnis, verdient Geld auf die beste Art, die er kennt - verkauft Drogen oder was auch immer -, aber ich bin noch immer besessen von ihm", erklärte die Sängerin. "Er hat noch immer etwas so Liebenswertes an sich. Und das ist es, was das Video zeigt."

'High School' ist die vierte Single von Nicki Minajs Album 'Pink Friday: Roman Reloaded - The Re-Up'.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken