Nick Cannon Mariah ist ein Kämpfer

Nick Cannon
© CoverMedia
Entertainer Nick Cannon ist voller Ehrfurcht vor der Stärke seiner Frau Mariah Carey.

Nick Cannon (32) kann kaum fassen, wie gut Mariah Carey (43) mit ihrer Verletzung umging.

Der Entertainer ('I Remember') stand hinter der Kamera, als sich seine Frau ('Butterfly') beim Videodreh zu ihrer Single '#Beautiful' die Schulter ausrenkte und weitere Verletzungen zuzog. In der 'Today Show' erzählte der Star, wie toll die Diva sich verhalten habe: "Sie ist einfach ein Kämpfer! Ich wollte mit ihr ins Krankenhaus fahren, aber sie sagte nur: 'Du gehst jetzt zurück und drehst dieses Video!' Nachdem man ihre Schulter wieder eingerenkt und sie verbunden hatte, kam sie in den frühen Morgenstunden zurück ans Set und brachte es zu Ende." Dass die Mutter seiner Zwillinge so stark sein würde, hatte der Schauspieler, Sänger und Regisseur wohl nicht erwartet.

Der Star erzählte auch, wie es zu der ausgerenkten Schulter kam: "Sie trug dieses wunderschöne Kleid, hatte High Heels an und so, und stand auf dieser Plattform, als sie fiel." Von einer leichten Verletzung will der Entertainer nichts wissen: Nick Cannon betonte, dass es seine Liebste schwer erwischt hat. "Es war ziemlich ernst", sagte der Amerikaner. "Sie hat sich nicht nur die Schulter ausgerenkt, sondern sich auch eine Rippe angebrochen und den Schulterknochen verletzt."

Trotz dieser Blessuren will Mariah Carey ihre bevorstehenden Konzerte wahrnehmen - dann vermutlich mit dem Arm in der Schlinge.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken