Niall Horan: 'One Direction'-Star in Unfall verwickelt

'One Direction'-Sänger Niall Horan war in einen Unfall verwickelt, als sein Auto auf einer vereisten Straße in London ins Rutschen geriet.

Niall Horan (19) wurde in London in einen Unfall verwickelt, als das Auto, in dem er saß, auf einer vereisten Straße ins Schlittern kam.

Der 'One Direction'-Star ('Live While We're Young') saß auf dem Beifahrersitz des Range Rovers, als das Fahrzeug in eine Leitplanke rutschte. Laut der britischen Zeitung 'The Sun' soll der junge Musiker "zittrig ausgestiegen" sein, nachdem sich das Auto auf zwei Reifen stellte und dann die Leitplanke berührte.

Cathy Hummels

"Mein größter Wunsch war es, auf einem Pferd zu sitzen"

Cathy Hummels
Cathy Hummels ist immer sportlich unterwegs. Jetzt probiert sie sich im Reiten.
©Gala

Die Bandkollegen des Mädchenschwarms - Harry Styles (18), Zayn Malik (20), Liam Payne (19) und Louis Tomlinson (21) - befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls in zwei weiteren Fahrzeugen auf der doppelspurigen Schnellstraße in der Nähe des Londoner Flughafens Heathrow.

"Sie winkten alle, als sie vorbeifuhren, dann passierte der Unfall ganz plötzlich. Es muss entsetzlich gewesen sein", sagte ein Fan der Publikation. "Die Reifen des Autos hoben von der Straße ab. Wir sahen Niall aussteigen. Er sah aufgewühlt aus, schien aber nicht verletzt zu sein. Er stieg in einen Minivan ein und sie fuhren wieder weg."

Der Unfall ereignete sich, nachdem die Jungs von einem Auftritt in Japan nach Großbritannien zurückgekehrt und vom Flughafen abgeholt worden waren. Ein Bekannter von Niall Horan sagte, dass der Unfall ein Schock für den Künstler gewesen sei, doch "glücklicherweise geht es ihm gut".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche