New Order: Neue Tourtermine und musikalische Gäste

New Order kommen nochmal ins Rollen: Im November besuchen die Synth-Heroen Berlin. Auf das neue Album haben sie echte Stargäste gelotst.

Auch mehr als 30 Jahre nach ihrer Gründung hat die Kultband New Order noch nicht genug von der Musik: Ende September erscheint ihr zehntes Studioalbum "Music Complete". Am Dienstag haben die Briten nun auch eine Tour angekündigt - und einige namhafte Stargäste für die neue Platte bekanntgegeben.

So werden der Sänger der Killers, Brandon Flowers (34, "Mr. Brightside"), und Iggy Pop (68, "The Passenger") je einem Song ihre Stimme leihen. Zudem wird La-Roux-Frontfrau Elly Jackson, 27, vertreten sein. In den frisch veröffentlichten Tourdaten findet sich auch ein Deutschland-Termin: Am 11. November spielen New Order im Berliner Tempodrom. Insgesamt sind derzeit acht Auftritte geplant. Der Vorverkauf beginnt am Freitag.

New Order hatten sich 1980 gegründet. Die Gruppe um Frontmann Bernard Sumner, 59, ist das Nachfolgeprojekt zur New-Wave-Legende Joy Division ("Love Will Tear Us Apart"). Zuvor hatte sich Joy-Division-Sänger Ian Curtis das Leben genommen - eine tragische Geschichte, die im Film "Control" aufgearbeitet wurde. Nach einer fast zehn Jahre währenden Auszeit formierten sich New Order 2001 erneut. Eine fiktive Band im Video zu ihrer Comeback-Single "Crystal" stand Pate für den Bandnamen der Killers.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche