Nelly: Nicki Minaj ist super

Rapper Nelly bewundert Nicky Minaj rundum

Nelly (38) dachte sich, er braucht ein bisschen Starpower für sein neues Video - und kam auf Nicki Minaj (30).

Der Hip-Hopper ('Dilemma') arbeitete mit der Rap-Königin ('Super Bass') und Pharell Williams (40, 'Get Lucky') bei seiner neuen Single 'Get Like Me' zusammen. Die Künstlerin taucht auch in dem dazugehörigen Video auf und ihr Kollege ist begeistert, wie sehr sie den Clip veredelt: "Wenn man schon ein Video macht, warum macht man es nicht mit Nicki? Wir wollten einige Erinnerungen auffrischen und ein paar altmodische Vibe-Videos zurückbringen. Sie ist einfach super, Alter", schwärmte Nelly im Interview mit BBC-Radio-1-Moderator Nick Grimshaw (29). "Sie ist hundert Prozent und bringt alles in eine Situation und einen Song mit ein. Sie bringt Charisma, Starpower, genau wie ihren Gesang, die Texte und all den Kram. Sie ist einfach toll. Sie liebt Hip-Hop und ist großartig bei dem, was sie macht. Sie schätzt die Position, in der sie jetzt ist. Sie bringt es einfach!"

Ann-Kathrin Götze

Sie postet erstes Video von Rome auf Instagram

Ann-Kathrin Götze
Ann-Kathrin Götze hat vor wenigen Tagen ihr erstes Kind zu Welt gebracht.
©Gala

Der Rapper fand aber auch lobende Worte für Pharrell Williams, mit dem er schon seit 2002 immer mal wieder zusammengearbeitet hat. Durch seinen Einfluss habe er musikalisch eine andere Richtung eingeschlagen. "Pharrell ist seit der zweiten Platte ein Teil von Nellys Karriere. Mit 'Nellyville' machten wir 'Hot In Herre' und dann kam das nächste Album mit 'Flap Your Wings' und wir haben immer weiter mit guter Musik gemacht", freute sich der Star, der mit bürgerlichem Namen Cornell Iral Haynes Jr. heißt. "Die Sache bei Pharrell ist die, dass er über Grenzen hinausgeht. Du weißt, dass er dich an deine Grenzen bringen will, er möchte auch das Beste aus dir herausholen. Er ist einer der wenigen Produzenten, denen man vertraut und von dem man sich auf fremdes Terrain führen lässt."

Klingt, als würde Nelly auch in Zukunft mit Pharrell Williams arbeiten wollen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche