Ne-Yo: Schlaflos bei Ruhe

Für den Sänger Ne-Yo ist eine wortwörtliche Nachtruhe der Horror, er muss beim Einschlafen Geräusche hören.

Ne-Yo findet es schwierig einzuschlafen, ohne eine Art von Melodie im Hintergrund zu hören. "Ich muss Musik hören, wenn ich schlafe - wenn ich keine Geräusche im Raum höre, ärgert mich das", erzählte er gegenüber 'In Touch'.

Obwohl der Sänger sein Zuhause liebt, betrachtet er sich nicht als häuslich - aus gutem Grund, wie er weiter verriet: "[Ich koche] nichts, weil ich nicht will, dass irgendwer stirbt!", lachte er. "Aber ich habe ein Truthahn-Käse-Sandwich gemacht [als ich das letzte Mal zu Hause war]."

Kürzlich listete Ne-Yo alle Superstars auf, die ihm bei seiner Karriere halfen. Er nannte Michael Jackson (50, 'Thriller'), Prince (55, 'Purple Rain'), Stevie Wonder (63, 'I Just Called To Say I Love You') und Sammy Davis Jr. (64, 'The Candy Man') die "Vier Könige" und erklärte, tanzen gelernt zu haben, indem er sie kopierte. "Ich bin kein Naturtalent. Ich musste mir alles, was ich tue, selbst beibringen - oder es musste mir beigebracht werden. Ich habe Stunden über Stunden damit verbracht, Michael Jackson nachzuahmen", gestand Ne-Yo.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche