Natascha Ochsenknecht: Kein Beziehungs-Hopper

Nach der Trennung von ihrem Fußballer-Freund Umut Kekilli will sich TV-Grazie Natascha Ochsenknecht nicht gleich in die nächste Beziehung stürzen

Natascha Ochsenknecht, 50, genießt ihr Leben als Single.

Die Exfrau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (58, "Männer") bestätigte vor drei Tagen, dass sie sich von ihrem Fußballer-Freund Umut Kekilli, 30, getrennt habe. Jetzt genießt sie ihr Leben als Single und möchte diesen Status auch erst mal beibehalten. Sich gleich in ein neues Abenteuer zu stürzen, kommt für die taffe TV-Grazie ("Promi Shopping Queen") nicht infrage. "Man sollte nicht von einer Beziehung in die nächste rutschen", riet sie gegenüber "Bunte".

Bonnie Strange

Wilde Partynacht auf Bali

Bonnie Strange 
Bonnie Strange weiß, wie man richtig feiert und postet auf Instagram Videos von einer laaaangen Partynacht auf Bali.
©Gala

Das bedeutet aber im Umkehrschluss nicht, dass bei ihr in Sachen Flirten tote Hose angesagt ist. Ganz im Gegenteil: Die in Düsseldorf geborene Plaudertasche kann sich vor Verehrern, die ihr Avancen machen, kaum retten: "Ich werde gerade massiv angebaggert, auch bei Facebook & Co. Da ist die Hölle los!"

Doch woran scheiterte die Liebe zu Umut? Gegenüber der "Bild am Sonntag" bestätigte sie die Trennung und gab Auskunft: "Wir hingen zum Schluss 24 Stunden aufeinander. Irgendwann geht die Leichtigkeit flöten." Darüber hinaus deutete sie an, dass ihr 20 Jahre jüngere Kicker-Ex ihr etwas zu unselbständig war. "Umut benötigte viel Unterstützung. Ich kann mich nicht auch noch um einen vierten Menschen kümmern", so die Dreifach-Mama Natascha Ochsenknecht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche