Monica Ivancan: Strampler statt Designermode

TV-Moderatorin Monica Ivancan verzichtet ihrem Baby zuliebe in diesem Jahr darauf, sich bei der Mercedes Benz Fashion Week Berlin die neuesten Laufstegtrends anzuschauen.

Monica Ivancan (35) macht sich in diesem Jahr statt nach den neuesten Designermoden-Trends auf die Suche nach Schnuller, Strampler und Co.

"Dieses Jahr wird leider ausgesetzt", schrieb der TV-Star ('Das Model und der Freak'), der normalerweise als VIP-Gast der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin beiwohnt, auf Facebook. Ihre fortgeschrittene Schwangerschaft sei der Grund, denn bis zur Geburt ihres Sprösslings sei noch viel zu organisieren, erklärte die hübsche Blondine und verriet dazu, wann ihr Nachwuchs voraussichtlich das Licht der Welt erblicken werde: "Ich bin im 7. Monat. Es wird ein Aprilbaby."

Bill Kaulitz

Kann er sich nicht trennen?

Bill Kaulitz
Bill Kaulitz scheint mit Heidi und Tom noch ein paar Tage auf der Luxus-Jacht "Christina O" zu verbringen.
©Gala

Statt Mode für Erwachsene zu begutachten, heißt es also Babysachen einkaufen. "Dieses Jahr werden dafür Schnuller und Strampler gekauft", tröstete sich das Model über die Modewochen-Abstinenz hinweg.  

Und obwohl die Geburt immer näher rückt, möchte die mit dem Finanzdienstleister Christian (32) glücklich liierte Blondine sich auch weiter fit halten. "Mir geht zwar schneller die Puste aus, aber ich trainiere trotzdem genauso wie immer. Pilates, Yoga, Muskeltraining - ich möchte mich wohl fühlen in meiner Haut", verriet sie vor Kurzem im Interview mit der Zeitschrift 'InTouch'.

Und wer weiß, vielleicht entwickelt sich auch beim Nachwuchs ein ausgeprägtes Modebewusstsein und Monica Ivancan kann in ein paar Jahren mit ihrem Nachwuchs auf die Berliner Modewoche gehen. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche