Misha Collins Nur "ein paar Kratzer"

Am vergangenen Freitag wurde Misha Collins überfallen und zusammengeschlagen. Er hat dabei aber nur "ein paar Kratzer" davongetragen.

Da hatte wohl jemand einen Schutzengel: Misha Collins ("Supernatural") meldete sich per Twitter bei seinen Fans, nachdem er am vergangenen Freitag in Minneapolis ausgeraubt und zusammengeschlagen worden war. "Hey Leute! Danke für all die Genesungswünsche! Ich wollte euch wissen lassen, dass ich nur ein paar Kratzer davongetragen habe. Mir geht es gut! Hab' euch lieb", schrieb der 41-Jährige.

Serien-Kollege Jim Beaver, 65, hatte zuvor auf Facebook gepostet, dass Collins von drei Männern angegriffen und ausgeraubt worden war. "Ihm geht es mehr oder weniger gut. Er musste genäht werden und hat eine geschwollene Lippe", war in dem mittlerweile gelöschten Eintrag zu lesen. Collins ist vor allem durch seine Rolle als Engel Castiel aus der Serie "Supernatural" bekannt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken