VG-Wort Pixel

Mischa Barton Keine Lust auf das 'O.C.'-Girl

Mischa Barton
© CoverMedia
Schauspielerin Mischa Barton findet es nicht gut, dass die Leute bei ihr immer nur an die Serie 'O.C., California' denken.

Mischa Barton (27) möchte mit 'O.C., California' nichts mehr zu tun haben.

Die Erfolgsserie brachte die Schauspielerin ('Die St. Trinians Girls') groß raus, aber sie wurde danach auf einen Typ festgelegt und das fand die gebürtige Britin gar nicht gut: "Es nervt, dass alle immer noch das 'O.C. California'-Girl in mir sehen. Ich hatte auch vorher schon eine solide Karriere, aber die Rolle in der Serie hat einfach alles überschattet", klagte die Serienschöne, die sich viel lieber weiterentwickeln möchte und sich deshalb im Gespräch mit 'in' kämpferisch gab: "Ich lasse mich davon nicht unterkriegen und mache weiter, denn ich liebe es, Filme zu drehen. Aber die Leute, die an 'O.C.' hängen geblieben sind, werden wohl immer daran kleben bleiben."

Und es stehen auch neue Projekte für Mischa Barton an: "Ich will richtig durchstarten. Ich stehe für mein Leben gern vor der Kamera. Im Oktober kommt ein neuer Film mit mir: 'I Will Follow You Into The Dark'. Außerdem folgen noch drei Filme, die ich dieses Jahr gemacht habe, wie z. B. 'Elephant's Graveyard'."

Ende August besuchte der Star, der sich auch in Mode versuchte, die Eröffnung eines Designer-Outlet im deutschen Soltau: "Es hatte einen karitativen Hintergrund, die Cupcakes zu verkaufen. Ich wollte helfen und es hat Spaß gemacht", betonte Mischa Barton später gegenüber 'Promiflash'.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken