Miley Cyrus Stylishe Hündchen 

Miley Cyrus
© CoverMedia
Eine Hunde-Stylist soll den Tieren von Sängerin Miley Cyrus einen individuellen Look verpassen

Miley Cyrus (20) engagierte einen Hunde-Stylisten, um ihre Haustiere zu verschönern.

Die Sängerin ('Party in the U.S.A.') ist ein großer Tierliebhaber und besitzt auch selbst fünf Hunde, Floyd, Happy, Bean, Penny Lane und Mary Jane. Im letzten Jahr legte sich der Star ein ganz neues Image zu, rasierte sich die Haare ab und färbte sie, verlor viel Gewicht und präsentierte das Ergebnis in winzigen Outfits. Jetzt will sie Ihre Leidenschaft für die Mode anscheinend auch auf ihre Hunde übertragen: "Miley will, dass die Looks ihrer Hunde ihre Persönlichkeit widerspiegeln und ihnen mehr Selbstvertrauen gibt", berichtete ein Insider dem britischen 'Heat'-Magazin.

Für ihre geliebten Haustiere ist für die Sängerin das Beste gerade gut genug und so investierte sie gerade 11.000 Euro, um ihre Lieblinge zu verschönern. Diesen Job übernahm der Hunde-Stylist Jorge Bendersky und verpasste jedem Tier einen individuellen Look. "Jorge gibt jedem Hund durch verschiedene Outfits und Accessoires, zu denen auch seine selbst angefertigten Designs zählen, einen eigene Style", fügte der Insider hinzu.

Neben der Fellpflege und den Outfits soll jeder Hund Tätowierungen bekommen. Diese sind natürlich keine echten Tattoos, sondern Muster aus Glitzer und Kleber.

Die Musikerin ist bekannt für ihre Modeleidenschaft und schon als Disney-Star brachte sie eine Kollektion für die US-amerikanische Kaufhauskette Walmart heraus. Doch auch wenn die Kollektion ihre geliebten Tier zeigte, erinnert sie sich nicht gern daran zurück: "Ich ging hinein und sah dort ein Hündchen auf einem T-Shirt. Ich dachte mir, dass das nicht war, was ich wollte. Ich wollte Skinny Jeans, ich wollte Walmart mit Jeggings segnen", lachte Miley Cyrus vor Kurzem.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken