VG-Wort Pixel

Miley Cyrus Schwiegereltern in Aufruhr

Miley Cyrus
© CoverMedia
Miley Cyrus hat mit ihrem Skandalauftritt bei den VMAs angeblich ihre zukünftigen Schwiegereltern gegen sich aufgebracht

Miley Cyrus (20) ist bei den Eltern ihres Verlobten Liam Hemsworth (23, 'Die Tribute von Panem - Hunger Games') in Ungnade gefallen.

Die Sängerin ('We Can't Stop') sorgte unlängst bei den MTV Video Music Awards mit einem freizügigen und lasziven Auftritt für Schlagzeilen. Für die zukünftigen Schwiegereltern der Pop-Ikone war diese Performance laut dem 'Heat'-Magazin wohl der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. So sollen Leonie und Craig Hemsworth schon vorher keine großen Fans von Cyrus gewesen sein. "Sie waren von den Eskapaden ihrer Schwiegertochter in spe schockiert", ließ ein Informant dazu verlauten.

Liam Hemsworth fürchtet dem Insider zufolge um die Gesundheit der ehemaligen 'Hannah Montana'-Darstellerin. So erinnere ihr Verhalten an das von Pop-Ikone Britney Spears (31, 'Toxic'), bevor diese 2007 einen Nervenzusammenbruch erlitt und sich damals ihren Kopf rasierte. Dazu hieß es: "Miley entgleist schon seit einer ganzen Weile und Liam ist irgendwann der Kragen geplatzt, als sie sich weigerte, sich zu entschuldigen oder ihm zuzuhören. Er hat ihr gesagt, dass sie erwachsen werden soll, bevor sie einen Zusammenbruch wie Britney erleidet."

Nun ziehe es der Schauspieler sogar in Betracht, die Hochzeit abzublasen. "Er hat Miley gesagt, dass er eine Auszeit braucht, und er genießt seither seinen Freiraum", sagte der Bekannte des Australiers. "Er hat Freunden gesagt, dass er nicht sicher ist, ob er die Hochzeit durchziehen wird, da sie sich wie ein durchgeknallter Teenager verhält."

Kennengelernt hatten sich Miley Cyrus und Liams Hemsworth 2009 bei den Dreharbeiten zu ihrem gemeinsamen Film 'Mit Dir an meiner Seite'.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken