Miley Cyrus: Ist sie zu dünn?

Muss man sich um Miley Cyrus Sorgen machen? Ein US-Magazin berichtet, dass Freunde um ihre Gesundheit fürchten, weil sie zu dünn sei.

Miley Cyrus' Freunde fürchten angeblich um die Gesundheit des Popstars. Das behauptet zumindest das "Life&Style"-Magazin. Demnach soll die "Wrecking Ball"-Sängerin in letzter Zeit viel Gewicht verloren haben. Die 22-Jährige sei dünner als jemals zuvor, heißt es.

Zuletzt sorgte Cyrus mit ihrem "Paper"-Coverfoto für Aufsehen, auf dem sie mit Hausschwein Bubba Sue posiert - nackt, versteht sich. Im Interview mit dem Magazin verriet sie, dass sie bereits im Alter von 14 Jahren ihrer Mutter von ihren "besonderen Gefühlen" für Frauen berichtete. Was das Coming-Out dabei nicht einfacher machte, war die Tatsache, dass Cyrus' Mutter eine sehr religiöse Frau sei, so die Sängerin. Ihre Mutter habe ihre Bisexualität aber akzeptiert.

Justin + Hailey Bieber

Paar veröffentlicht Instagram-Accounts für seine Haustiere

Große Liebe in Lila und Rot: Hailey Baldwin himmelt ihren Justin an, während die beiden in lässigen Sport-Outfits auf dem Weg ins Kino von den Paparazzi erwischt wurden.
Justin und Hailey Bieber setzen ihre Haustiere in Szene.
©Gala

Zur etwa gleichen Zeit startete Cyrus' Karriere als "Hannah Montana". Am 24. März 2006 wurde auf dem amerikanischen Disney Channel die erste Episode der Serie ausgestrahlt. Von dem süßen Kinderstar ist allerdings nicht viel übrig geblieben. In den vergangenen Jahren provozierte sie durch Joints auf der Bühne, Nacktfotos und wenig jugendfreie Tanzeinlagen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche