Miley Cyrus Gesundes Essen macht sie immer dünner

Miley Cyrus
© CoverMedia
Schauspielerin Miley Cyrus folgt einer strengen Diät.

Miley Cyrus (20) lebt so gesundheitsbewusst, als hätte sie eine neue "Religion" entdeckt.

Die Schauspielerin und Sängerin ('When I Look at You') rührt derzeit die Werbetrommel für ihre neue Single 'We Can't Stop' und ihr kommendes Album. Dabei sorgte sie mit einer Reihe von knappen Outfits für Aufsehen und zeigt gern ihren gestählten Körper und ihre schmale Taille.

Zuletzt hatte die Amerikanerin einige Höhen und Tiefen durchlebt, darunter das vermeintliche Scheitern ihrer Verlobung mit Liam Hemsworth (23, 'Mit Dir an meiner Seite') und ihre Eltern Billy Ray und Tish lassen sich gerade scheiden. Jetzt hat sich Cyrus auch noch einem strikten Ernährungsregime unterworfen.

"Ihre Diät und ihr Trainingsplan sind wie eine Religion für sie geworden - das hilft ihr durch die stressigen Lebensabschnitte", verriet ein Insider dem britischen Magazin 'Heat'. "Aber sie kann so nicht weitermachen. Die Leute um sie herum haben Angst, dass sie krank wird."

Der junge Star begann im vergangenen Jahr Gewicht zu verlieren; zur selben Zeit änderte sie ihr Image radikal und blondierte ihr Haare, nachdem sie sie kurz schneiden ließ. Im April 2012 verwehrte sie sich gegen Gerüchte, dass sie an einer Essstörung leide. Sie erklärte, dass sie ihre Ernährung aufgrund einer Laktose- und Glukoseintoleranz geändert habe, was zu ihrem Gewichtsverlust geführt habe.

Im vergangenen Oktober soll sie noch 59 Kilo gewogen haben, jetzt sind es nur noch knapp 45 Kilo. Angeblich ernährt sie sich von rohem Gemüse und Früchten sowie Omelettes aus Eiweiß. Außerdem soll Miley Cyrus täglich zwei Stunden trainieren und dreimal pro Woche acht Kilometer laufen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken