Miley Cyrus Geborene Entertainerin

Miley Cyrus
© CoverMedia
Sängerin Miley Cyrus war laut ihres Vaters Billy Ray dazu bestimmt, auf der Bühne zu stehen.

Miley Cyrus (20) ist nach Meinung ihres Vaters Billy Ray (51) die "geborene Entertainerin".

Die Sängerin und Schauspielerin ('Hannah Montana') trat schon mit jungen Jahren in die Fußstapfen ihres ebenfalls musizierenden Erzeugers ('Achey Breaky Heart'): "Sie hatte schon von Anfang an immer die Gabe, die Leute zu unterhalten. Das war ganz offensichtlich. Sie liebte es, zu singen. Wir sahen 'Mamma Mia' und sie sagte, dass es das ist, was sie machen wolle",  berichtete der stolze Papa gegenüber 'FOX 411'.

Der Musiker wollte sich allerdings nicht unbedingt zu der Beziehung seiner Tochter mit Liam Hemsworth (23, 'Die Tribute von Panem - Hunger Games') äußern. Das Paar, das eigentlich heiraten wollte, geht gerade durch schwierige Zeiten, da der Australier mit January Jones (35, 'Mad Men') fremdgeknutscht haben soll. Trotz aller Aufruhr betonte Billy Ray Cyrus, dass beide weiterhin Respekt füreinander empfinden. "Um ehrlich zu sein - sie und Liam sind tolle Freunde und das ist ihre Sache und ihre Welt. Ich habe hier nichts mit Hochzeiten zu tun. Wenn es passieren sollte und sie eine Hochzeit haben, bin ich mir sicher, dass ich dabei sein werde. Aber ehrlich, das ist nicht meine Angelegenheit - das sind einfach nur zwei junge Leute, die sich wirklich gut verstehen."

Snoop Dogg (41, 'I Wanna Rock'), der mit Miley Cyrus den Track 'Ashtrays and Heartbreaks' aufgenommen hat, hat angeblich ihre Trennung von Hemsworth ausgeplaudert: "Ich kann nicht für sie sprechen, aber ich weiß, dass sie eine Beziehung hat, die eigentlich nicht mehr existiert. Sie macht wahrscheinlich gerade eine große Veränderung in ihrem Leben durch, was ihre Musik und ihre Karriere betrifft", verriet der Rapper auf Nachfrage von 'HuffPost Live' über Miley Cyrus und ihr Liebesleben.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken